eGun - Der Marktplatz für Jäger, Schützen und Angler
18.06.2019 01:11:58
Werbung


Suchvorschläge sind aus - Erweiterte Suche
Sie sind nicht eingeloggt - einloggen
Damast Säbel Baden M1856 Geschenk an General Freiherr von Stein
Artikel-ID: 7229457  •  Kategorie: Blankwaffen > Historische Originale
SofortKauf Preis 1.200,00 EUR
Verfügbare Anzahl 0 Stück
Restzeit beendet
Ende 14.04.2019 10:44:29 MEZ
Gebote verkauft ( Einsehen )
  Verkäufer germanmet (13)
  Artikelstandort 10785 Berlin
    (Deutschland)
 
    Frage an germanmet
    Diesen Artikel beobachten
    Alle 0 Auktionen von germanmet
    Artikelempfehlung senden
    Verstoß melden
    Einloggen zum Bearbeiten

Versand & Zahlung
Zustand der Ware: Gebrauchsspuren
Zahlung: Barzahlung, PayPal, Überweisung
Versand: Käufer trägt Versandspesen, Internationaler Versand (international shipping)
Versandkosten: 15,00 EUR (Inland)

Falls Sie nicht aus Deutschland kommen, informieren Sie sich vor dem Bieten in der Artikelbeschreibung oder direkt beim Verkäufer über die Versandkosten in Ihr Land.

Artikelbeschreibung

Badischer Infanterie Säbel M1856 als Geschenk des adligen Oberstleutnant Hugo von Czettritz und Neuhauss an den sehr bekannten bayerischen General der Artillerie Herrn Dietrich Karl Hermann Freiherr von Stein. Sehr seltenes Stück mit in der Mitte beidseitig 2-fach gekehlter echter Schmiede- Damast- Klinge ohne Hersteller. Säbel mit der noch originallackierten schwarzen Stahlscheide, Lackierung zu 95% erhalten. Griffhilze mit nahezu unbeschädigter Rochenhaut und Silberdraht Wicklung. Vernickelung der Griffteile nur stellenweise vergangen und gut erhalten. Schwarz, noch originallackierte Stahlscheide mit einem Tragering und leider auch mit 2 kleinen Dellen in sonst perfektem Zustand. Klinge hervorragend erhalten mit herrlicher Damaststahl Struktur nahezu unberieben und nie aufpoliert. Komplettes Stück, unbefummelt und unberieben. Fingerschlaufe in gutem Zustand mit 2 kleinen Knickstellen/ Rissen. Leder noch sehr gut biegsam und weich. Alles sitzt fest und originale Vernietung des Griffes ist unberührt. Grosser Bogen des Griffbügel mit leichter Deformierung. Stück wurde im Jahr 2007 bei Hermann Historica gehandelt. Ich sende Ihnen bei Bedarf gern mehr Bilder in guter Qualität. Bitte einfach Anfragen! Zum Angebot gehört ein originales Bild vom Träger des Herrmann Freiherr von Stein zu Nord und Ostheim, zuletzt General der Artillerie des 1.Weltkrieg. Zusätzlich ( hier nicht abgebildet) noch ein Bild des Freiherrn von Stein ( originales Foto von 1913 ) zu Besuch bei den Jägern des 11. kurhessischen Jägerbattaillon Nr.11 in Marburg mit dem Führungsstab und dem späteren Generalleutnant ( 2.Weltkrieg ) Georg von Appell.




Altersnachweis erforderlich!


Bild(er)
Zur Ansicht die Vorschaubilder anklicken






489 Seitenaufrufe


Keine Gebote mehr möglich!

Copyright (c) 2002-2019 eGun GmbH Deutschland. Alle Rechte vorbehalten. • Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern. • Mit der Benutzung dieser Seite erkennen Sie unsere AGB und unsere Datenschutzerklärung an.

ImpressumKontaktzur mobilen AnsichtEU-Schlichtungsstelle bei Online-Streitigkeiten
request time: 0.008274 sec - runtime: 0.072693 sec