eGun - Der Marktplatz für Jäger, Schützen und Angler
17.10.2019 15:05:03
Werbung


Suchvorschläge sind aus - Erweiterte Suche
Sie sind nicht eingeloggt - einloggen

von 'JagdSportIdstein'

Allgemeine Nutzungsbedingungen zur Teilnahme an einer regulären Auktion sowie "Sofortkauf" Die EU-Kommission bietet die Möglichkeit zur Online-Streitbeilegung auf einer von ihr betriebenen Online-Plattform. Diese Plattform ist über den externen Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/ zu erreichen. Diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen gelten für „Jagd & Sport Idsteiner Land“-Auktionen über eGun.de. Sämtliche Fragen oder Beanstandungen im Zusammenhang mit diesen Allgemeinen Nutzungsbedingungen können schriftlich oder telefonisch bei Jagd & Sport Idsteiner Land, Blindegasse 23, 65510 Idstein, Mobil: +49 151 5330 3160, Email: info@jagdundsport-idsteinerland.de vorgebracht werden. 1. Bieter An der Auktion können nur juristische Personen und unbeschränkt geschäftsfähige natürliche Personen, die das achtzehnte Lebensjahr vollendet haben, teilnehmen. Durch ein Gebot gibt der Nutzer ein verbindliches Angebot zum Erwerb des jeweils angebotenen Gegenstands ab. Bei Abgabe eines Gebotes für erlaubnisbeschränkte Waffen, ist der Besitz einer gültigen Erwerbsberechtigung zwingende Voraussetzung. Kann eine Erwerbsberechtigung nicht innerhalb von 30 Tagen ab Zuschlag vorgelegt werden, gilt der Zuschlag als nicht erteilt und die daraus resultierenden Kosten sind vom Bieter zu tragen. Ein Direktkauf ist nicht vorgesehen. 2. Widerrufsrecht Widerrufsbelehrung Vom Widerrufs- und Rückgaberecht ausgenommen sind: Sonderanfertigungen, geänderte, geprägte, gravierte Waren, individuell ausgeführte Montagen. Widerrufsrecht Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen /14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax oder E-Mail) oder - wenn Ihnen die Ware/Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Ware/Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger und nicht vor der Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246, §2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB und sowie unserer Pflichten gemäß § 312 e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB , jedoch nicht, bevor der Kaufvertrag durch Ihre Billigung des gekauften Gegenstandes für Sie bindend geworden ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware/Sache. Der Widerruf oder die Rücksendung der Ware sind zu richten an: Jagd & Sport Idsteiner Land, Matthias Cvachovec, Blindegasse 23, 65510 Idstein, Mobil: +49 151 5330 3160, Email: info@jagdundsport-idsteinerland.de Widerrufsfolgen Im Falle einer wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile/Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Ware ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Ware /Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie etwa im Ladengeschäft üblich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Ware/Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Ware/Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Ware /Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Ware/Sache, für uns mit deren Empfang. Ende der Widerrufsbelehrung 3. Ausschluß des Widerrufs Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen · zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten würde, · zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder und Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entwickelt worden sind oder zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten. 4. Kosten der Rücksendung bei Widerruf Im Falle des Widerspruchs haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, es sei denn, dass die gelieferte Sache nicht der bestellten entspricht. 5. Waffen Erwerbscheinpflichtige Waffen können nur von Inhabern von gültigen Dokumenten: z. B. Jagdschein im Original oder zweckmäßigerweise als amtliche Bestätigung oder amtlich bestätigte Fotokopien aller beschrifteten Seiten (Fax darf nicht anerkannt werden), Waffenbesitzkarte im Original oder Sondergenehmigung im Original ersteigert werden. Dies ist durch Vorlage der entsprechenden Dokumente nachzuweisen. 6. Versandkosten Ihr Versandkostenanteil bei Lieferung im Inland richtet sich nach dem aktuellen Tarif der Hermes Logistik Gruppe Deutschland GmbH, sowie von DLH/Deutsche Post AG. Bei erlaubnispflichtigen Gegenständen, z.B. Waffen, erfolgt der Versand zum aktuellen Tarif der „Overnite Transport Service GmbH“. Erforderliche Nachlieferungen unsererseits erfolgen ohne Berechnung der Versandkosten. 7. Zahlungsbedingungen Nach Zuschlagserteilung und ggf. Vorlage der Erwerbsberechtigung ist der gebotene Betrag in Euro auf das angegebene Konto zu überweisen. Direkt nach Zahlungseingang wird die Ware ordnungsgemäß (ggf. Postidentifizierung bei Waffen und Munition) zum Versand gebracht. Ein Zahlungsziel ist nicht gegeben, der Betrag (inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer) zzgl. Versandkosten ist sofort netto zahlbar. Skonto wird nicht gewährt. Ihr Versandkostenanteil bei Lieferung im Inland richtet sich nach dem aktuellen Tarif der Hermes Logistik Gruppe Deutschland GmbH, bei erlaubnispflichtigen Gegenständen, z.B. Waffen, erfolgt der Versand zum aktuellen Tarif der „Overnite Transport Service GmbH“. Erforderliche Nachlieferungen unsererseits erfolgen ohne Berechnung der Versandkosten. Sollte der Zahlungseingang nicht innerhalb von 14 Werktagen eingehen, so tritt, gem. der gesetzlichen Bestimmungen, der Verzug ein. Die Zahlung erfolgt per Vorauskasse: VR-Bank Untertaunus eG, Konto 145 964 29, BLZ 510 917 00 BIC: VRBUDE51 IBAN: DE31 5109 1700 0014 5964 29 Wir bitten um Verständnis, dass wir, Zahlungen „per Nachnahme“ grundsätzlich nicht, entgegennehmen und ausführen können. 8. Regeln für den Bieter Die Auktion findet unabhängig vom sonstigen „Jagd & Sport Idsteiner Land“-Sortiment statt und ist nicht mit Rabattaktionen kombinierbar. Ein Versand erfolgt nur innerhalb Deutschlands. 9. Eigentumsvorbehalt Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die ersteigerte Ware unser Eigentum. 10. Haftung und Gewährleistung „Jagd & Sport Idsteiner Land“ haftet für Schäden nur, wenn und soweit „Jagd & Sport Idsteiner Land“ oder seinen Erfüllungsgehilfen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Diese Einschränkung gilt nicht für die schuldhafte Verletzung wesentlicher Vertragspflichten und bei der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit. Außer bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit gesetzlicher Vertreter und leitender Angestellten von „Jagd & Sport Idsteiner Land“ ist die Haftung auf den bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schaden begrenzt. „Jagd & Sport Idsteiner Land“ haftet nicht für Schäden, die Bieter durch das Verhalten anderer Bieter entstehen, soweit „Jagd & Sport Idsteiner Land“ dieses Verhalten nicht zu vertreten hat. Eine etwaige Haftung von „Jagd & Sport Idsteiner Land“ nach dem Produkthaftungsgesetz ist nicht von diesen Haftungsbeschränkungen betroffen. 11. Rechtswahl Diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen sowie die Auktion unterliegen deutschem Recht unter Ausschluss des EGBGB und des UN-Kaufrechts (CISG). Die Bestimmungen des Abs. (1) lassen zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Nutzer seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, unberührt, wenn und soweit der Nutzer im Rahmen von Internet-Auktionen einen Vertrag abgeschlossen hat, der nicht der beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit des Nutzers zugerechnet werden kann (Verbrauchervertrag), und wenn der Nutzer die zum Abschluss des Vertrages erforderlichen Rechtshandlungen in dem Staat seines gewöhnlichen Aufenthaltes vorgenommen hat. 12. Gerichtsstand, Salvatorische Klausel Gerichtsstand ist Idstein. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so wird hierdurch die Gültigkeit der Allgemeinen Nutzungsbedingungen im Übrigen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Regelung treten die gesetzlichen Bestimmungen. Das gleiche gilt, soweit die Allgemeinen Nutzungsbedingungen eine nicht vorhergesehene Lücke aufweisen. Jagd & Sport Idsteiner Land, Geschäftsführer: Matthias Cvachovec, Blindegasse 23, 65510 Idstein, Mobil: +49 151 5330 3160, Fax: +49 6126 589 659, Email: info@jagdundsport-idsteinerland.de 13. Datenschutz Datenschutzerklärung   13.1.Name und Anschrift des Verantwortlichen Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:   "Jagd & Sportrt Idsteiner Land" Matthias Cvachovec Blindegasse 23 65510 idstein Deutschland +49 515 5330 3160 info@jagdundsport-idsteinerland.de     13.2. .Allgemeines zur Datenverarbeitung 1.Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Verkaufsplattform bei eGun. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, wie z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse oder Nutzerverhalten. Diese und weitere Begriffsbestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung finden Sie    eGun selbst informiert Sie bereits mit der eigens bereit gestellten Datenschutzerklärung über die Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten. Diese Datenschutzerklärung ist unter    Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Betroffenen. Eine Ausnahme gilt z.B. in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist. 2.Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten Soweit für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person eingeholt wird, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.   Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. 3.Datenlöschung und Speicherdauer Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.   4.Weitergabe von Daten Eine Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben, d.h. z.B.  auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, wenn dies für Vertragszwecke erforderlich ist oder auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO wegen berechtigter Interessen.   Sofern wir uns zur Bereitstellung unserer Leistungen externer Dienstleister bedienen, wurden diese von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt. Diese sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert. Wir ergreifen zum Schutz der personenbezogenen Daten geeignete rechtliche Vorkehrungen sowie entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen.   Eine Übermittlung von Daten in Drittstaaten, in denen die DSGVO kein unmittelbar geltendes Recht ist, erfolgt nur, wenn ein angemessenes Datenschutzniveau, eine Einwilligung der Nutzer oder sonst eine gesetzliche Erlaubnis vorliegt.     13.3.E-Mail-Kontakt 1.Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung Wir ermöglichen eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Es verfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet. 2.Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung  Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. 3.Zweck der Datenverarbeitung Bei einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten gerade in der Bearbeitung der Konversation. 4.Dauer der Speicherung Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. 5.Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit Der Nutzer kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.   Sie können uns Ihren Widerruf jederzeit per E-Mail oder telefonisch mitteilen.   Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.   13.4. eGun-Shop 1.Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung Über unseren eGun-Shop bieten wir Nutzern der Plattform eGun die Möglichkeit des Abschlusses von Kaufverträgen. Wenn Sie in unserem Online-Shop bestellen möchten, ist es für den Vertragsabschluss erforderlich, dass Sie sich bei eGun registrieren. Im Rahmen des Registrierungsprozesses informiert eGun bereits mit der eigens bereit gestellten Datenschutzerklärung über die Erhebung und Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten.   Die von Ihnen angegebenen Daten verarbeiten wir zur Abwicklung Ihrer Bestellung. Dazu können wir Ihre Daten an dritte Unternehmen zur Abwicklung der Bezahlung und Lieferung weitergeben. Es gelten die Geschäftsbedingungen und Datenschutzhinweise derjenigen Unternehmen, die bei der Bestellabwicklung, bei unseren Informationen zur Zahlung und Versand bzw. in den jeweiligen Transaktionsapplikationen, die Sie beim Bezahlvorgang durchlaufen, aufgeführt sind. 2.Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung  Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.   Eine Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO wegen  berechtigter Interessen zur Optimierung unseres Online-Angebotes.   Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der von Ihnen angegebenen Daten nach handels- und steuerrechtlichen Vorgaben ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. 3.Zweck der Datenverarbeitung Wir erhalten von eGun Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Vertragsabwicklung. Die Übermittlung der Daten ist zur Erfüllung eines Vertrages mit dem Käufer oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich.   Wir werden Ihre Daten nicht für andere Zwecke verwenden, beispielsweise für eigene Marketingzwecke, sofern Sie nicht ausdrücklich Ihre Einwilligung dazu erteilt haben.   Eine Weitergabe von Daten an Dritte ist für die Erfüllung von Vertragszwecken erforderlich oder erfolgt zur Optimierung unseres Online-Angebotes, worin auch das berechtigte Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO liegt. 4.Dauer der Speicherung Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist dann der Fall, wenn die Daten für die Durchführung des Vertrages nicht mehr erforderlich sind. Auch nach Abschluss des Vertrags kann eine Erforderlichkeit, personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern, bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen. Wir sind aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von 10 Jahren zu speichern.   5.Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, der Speicherung seiner personenbezogenen Daten zu widersprechen. Hierzu können Sie uns per E-Mail oder telefonisch kontaktieren.   Alle personenbezogenen Daten, die von uns im Rahmen des Vertragsschlusses gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht. Da die Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, ist eine vorzeitige Löschung der Daten nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen.   13.5. Rechte der betroffenen Person Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu: 1.Auskunftsrecht Gemäß Art. 15 DSGVO können Sie Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen. 2.Recht auf Berichtigung  Sie können nach Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen. 3.Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Sie können nach Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie nach Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben und noch nicht fest steht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen. 4.Recht auf Löschung Sie können gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist. 5.Recht auf Unterrichtung Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden. 6.Recht auf Datenübertragbarkeit Sie haben nach Art. 20 DSGVO das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen. Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde. 7.Widerspruchsrecht Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. 8.Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. 9.Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt, außer die Entscheidung ist für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags erforderlich ist, ist aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, die angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten, zulässig oder istmit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt. 14. Recht auf Beschwerde Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO. 15. Hinweise zur Batterieentsorgung Im Lieferumfang vieler Geräte befinden sich Batterien, die z.B. dem Betrieb von Uhren dienen. Auch in den Geräten selbst können Batterien oder Akkus fest eingebaut sein. Im Zusammenhang mit dem Vertrieb dieser Batterien oder Akkus sind wir als Händler gesetzlich verpflichtet, unsere Kunden auf Folgendes hinzuweisen: Bitte entsorgen Sie Altbatterien, wie vom Gesetzgeber vorgeschrieben, an einer kommunalen Sammelstelle (örtliche Gemeinde), an speziellen Alt-Batterie-Containern oder geben Sie diese im Handel vor Ort kostenlos ab. Die Entsorgung im Hausmüll ist gesetzlich ausdrücklich verboten! Von uns erhaltene Batterien können Sie nach Gebrauch, wenn Sie von der Möglichkeit der Abgabe vor Ort nicht Gebrauch machen möchten, bei uns unter der nachstehenden Adresse unentgeltlich zurückgeben oder per Post an uns zurücksenden: "Jagd & Sport Idsteiner Land"         Blindegasse 23      65510 Idstein Batterien, die Schadstoffe enthalten, sind mit dem Symbol einer durchgekreuzten Mülltonne gekennzeichnet. Unter dem jeweiligen Mülltonnen-Symbol befindet sich die entsprechende chemische Bezeichnung des Schadstoffes. Die Bezeichnungen stehen dabei für: "Cd" = Cadmium "Pb" = Blei "Hg" = Quecksilber Sie finden diese Hinweise auch noch einmal in den Begleitpapieren der Warensendung oder in der Bedienungsanleitung des Herstellers. 16. Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt Verletzt der Inhalt dieser Allgemeinen Nutzungsbedingungen Ihre Schutzrechte oder gesetzliche Bestimmungen, so bitte ich um entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Ich schaffe zügig Abhilfe bei berechtigten Beanstandungen. Ein Rechtsanwalt ist nicht erforderlich. Ausgelöste Kosten ohne vorherige Kontaktaufnahme mit mir werden vollumfänglich zurückgewiesen. Sie lösen gegebenen falls eine Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen aus. ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Copyright (c) 2002-2019 eGun GmbH Deutschland. Alle Rechte vorbehalten. • Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern. • Mit der Benutzung dieser Seite erkennen Sie unsere AGB und unsere Datenschutzerklärung an.

ImpressumKontaktzur mobilen AnsichtEU-Schlichtungsstelle bei Online-Streitigkeiten
request time: 0.008939 sec - runtime: 0.011449 sec