eGun - Der Marktplatz für Jäger, Schützen und Angler
18.09.2019 13:53:37
Werbung


Suchvorschläge sind aus - Erweiterte Suche
Sie sind nicht eingeloggt - einloggen

von 'berdlusa'

Hallo und Guten Tag......hier kurz zu unserer Abwicklung, wir versuchen alles so einfach und schnell wie möglich zu halten, grundsätzlich erhalten Sie nach zuschlag bzw. kauf die mail von eGun mit unseren Kto Daten etc...im Anhang unten......falls nötig genügt uns ein Fax Ihrer EWB / Jagdschein etc...an unsere Fax. Nr. 09131 2207750, schön wäre es wenn Sie uns die Telefon und Fax Nr. Ihrer Behörde mitteilen könnten, wir versichern uns grundsätzlich das alles ok ist......wenn Sie z.b. noch keinen Voreintrag etc.. haben lagern wir die Waffe auch gerne so lange bis Ihr Voreintrag/WBK da ist oder senden an einen berechtigten Ihres vertrauens...........bei Fragen können Sie uns immer von 9-13 und 14.30 bis 18 Uhr (außer Mi und Sa, da nur von 9-12Uhr) unter der telefon Nr. 09131 29219 erreichen........................................................................................................................................wir sind ein seit über 30 Jahren eingeführtes offenes Ladengeschäft und beraten Sie gerne in jede Richtung zu unseren oder anderen Artikeln.............spezialisiert sind wir auf Flinten, die wir auch in unseren Auktionen anbieten, auch Schaftanpassungen und eine Einweisung auf der Schiessanlage stellen für uns kein Problem dar...........wir stellen einen Olympiateilnehmer, einen Europameister und einen Weltmeister im Wurfscheibenschießen.........Viel Spaß mit unseren Auktionen...........................................................................................

unsere AGB s / Widerrufsbelehrung /Kundeninformation:

Kundeninformationen 

 

1. Unternehmen

Waffen Seeberger 

Bernd Seeberger

Fuchsengarten 2a 

91054 Erlangen 

Tel: 0913129219 

Fax: 09131207750 

E-Mail: Bernd.Seeberger@gmx.de 

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE132589110

 

 

2. Widerrufsbelehrung

 

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

 

Bernd Seeberger

Fuchsengarten 2a 

91054 Erlangen 

Bernd.Seeberger@gmx.de

 

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Kosten und Gefahr zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

 

Ende der Widerrufsbelehrung

 

 

3. Vertragsschluss

a) Die im eGun-Shop des Unternehmens im Rahmen einer Online-Auktion eingestellten Artikel stellen ein verbindliches Angebot dar, dass vom Unternehmen mit einer Frist versehen ist, innerhalb derer das Angebot durch ein Gebot angenommen werden kann (Auktionslaufzeit). Der Bieter nimmt das Angebot durch Abgabe eines Gebotes an, das Gebot erlischt allerdings, wenn ein anderer Bieter bis zum Ende der Auktionslaufzeit ein höheres Gebot abgibt. Am Ende der Auktionslaufzeit kommt zwischen dem Anbieter und dem Bieter mit dem höchsten Gebot ein Vertrag über den Kauf des Artikels zustande. 

b) Bietet das Unternehmen im Rahmen einer Online-Auktion im Sinne der vorgehenden Ziffer 3a) die Option "Sofort-Kaufen" (Festpreis) an, kommt ein Vertrag durch den sofortigen Kauf des Artikels durch den Nutzer zustande. Die Annahme des Angebots ist allerdings nicht mehr möglich, wenn zum Artikel ein Gebot im Sinne der Online-Auktion abgegeben wurde. 

 

4. Eingabefehler

Der Kunde kann seine persönlichen Daten jederzeit unter „Mein eGun“ einsehen und abändern. Ein Eingabefehler hinsichtlich des Gebots im Rahmen der Auktion kann nur bis zur Abgabe des Gebots berichtigt werden. Der Verkäufer kann zum Erkennen und Berichtigen von Eingabefehlern selbst kein Instrument zur Verfügung stellen.

 

5. Dokumentation

Der Kunde kann die Daten seiner Bestellung (Vertragstext) nach Abgabe seiner Erklärung speichern bzw. drucken. Dazu kann der Kunde innerhalb des von eGun vorgegebenen Zeitraums durch Klicken auf „Mein eGun“ den Kauf aufrufen. Das Unternehmen speichert die Bestelldaten nicht zusätzlich.

 

6. Sprache

Die Vertragssprache ist Deutsch.

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Waffen Seeberger, Bernd Seeberger, Fuchsengarten 2a, 91054 Erlangen (nachfolgend "WAFFEN SEEBERGER") bietet Kunden in einem eGun-Shop überwiegend Produkte aus dem Bereich Waffen und Zubehör an. Für die über diesen Shop abgeschlossenen Verträge gelten grundsätzlich – soweit im Einzelfall nichts anderes vereinbart ist – die nachfolgenden AGB.

 

I. Geltungsbereich

1. Diese AGB gelten grundsätzlich – soweit nicht im einzeln etwas anderes bestimmt ist – sowohl gegenüber Unternehmern als auch gegenüber Verbrauchern. Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

2. Von den hier vorliegenden AGB abweichenden, diesen entgegenstehenden oder sie ergänzenden Geschäftsbedingungen eines Unternehmers als Kunden werden - selbst bei Kenntnisnahme von diesen durch WAFFEN SEEBERGER - nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

 

II. Preise und Zahlungen

1. Die in den Angeboten angeführten Preise sind ausnahmslos Endpreise – d.h. sie beinhalten sämtliche Preisbestandteile einschließlich etwaig anfallender Steuern.

2. Soweit nicht im Einzelfall etwas anderes vereinbart ist, gelten die Preise ohne Verpackung, Fracht, Porto und Versicherung. Bei der Versendung der Artikel können daher zusätzliche Liefer- und Versandkosten anfallen; deren Höhe richtet sich nach den im Zusammenhang mit dem konkreten Angebot gemachten Angaben.

3. Die Zahlung erfolgt per Vorkasse(Überweisung), Nachnahme sowie bei Abholung per Scheck oder bar. WAFFEN SEEBERGER behält sich das Recht vor, im Einzelfall bestimmte Zahlungsarten auszuschließen. 

 

III. Liefer- und Versandbedingungen, Rücksendekosten

1. Die Lieferung erfolgt grundsätzlich nur innerhalb Deutschlands. Eine Abholung der Ware ist grundsätzlich nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Die Liefer- und Verpackungskosten sind dem konkreten Angebot zu entnehmen.

2. Teillieferungen sind nur zulässig, soweit sie dem Kunden zumutbar sind oder der Kunde ausdrücklich zugestimmt hat. Unzumutbar sind etwa Teillieferungen eines einheitlichen Kaufgegenstandes. Teillieferungen haben keinen Einfluss auf die Rechte des Kunden aufgrund von Leistungsstörungen.

3. Falls WAFFEN SEEBERGER an der Erfüllung einer Lieferverpflichtung durch den Eintritt unvorhergesehener Ereignisse, die WAFFEN SEEBERGER oder deren Lieferanten betreffen, gehindert wird und WAFFEN SEEBERGER diese auch mit der nach den Umständen zumutbaren Sorgfalt nicht abwenden konnte, z.B. Krieg, Naturkatastrophen und höhere Gewalt, so verlängert sich die Lieferfrist angemessen. Hierüber wird WAFFEN SEEBERGER den Kunden unverzüglich informieren. Die gesetzlichen Ansprüche des Kunden bleiben unberührt.

 

IV. Mängelhaftung

1. Die Mängelansprüche des Kunden richten sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.

2. Offensichtliche Mängel sind durch Unternehmer innerhalb einer Frist von 10 Tagen ab Empfang der Ware schriftlich anzuzeigen; ansonsten ist die Geltendmachung der Gewährleistung ausgeschlossen. Es genügt zur Fristwahrung die rechtzeitige Absendung der Mangelanzeige.

3. Handelt es sich bei der Kaufsache um einen Gebrauchtartikel, beträgt die Verjährungsfrist für die Mängelansprüche ein Jahr ab Ablieferung der Kaufsache. Beim Verkauf gebrauchter Sachen sind die Ansprüche und Rechte eines Unternehmers wegen Mängeln – gleich aus welchem Rechtsgrund – ausgeschlossen; dies gilt auch für Mängel, die nach Vertragsschluss und vor Gefahrübergang entstanden sind. Vorstehende Ausschlüsse der Gewährleistung gelten indes nicht, soweit WAFFEN SEEBERGER nach Ziffer VII. dieser AGB haftet oder es um das dingliche Recht eines Dritten geht, aufgrund dessen die Herausgabe des Liefergegenstandes verlangt werden kann.

 

V. Eigentumsvorbehalt

1. Bis zu vollständigen Bezahlung des Kaufpreises bleibt die Ware im Eigentum von WAFFEN SEEBERGER.

2. Soweit der Kunde Unternehmer ist, darf er die unter Eigentumsvorbehalt gelieferten Waren im Rahmen seines ordnungsmäßigen Geschäftsbetriebes veräußern. Für den Fall der Veräußerung der unter Eigentumsvorbehalt gelieferten Waren sind sich die Vertragsparteien darüber einig, dass der Kunde bereits im Voraus seine Entgeltforderungen aus der Weiterveräußerung gegenüber den Endabnehmern an WAFFEN SEEBERGER abtritt, welche die Abtretung schon jetzt annimmt.

 

VI. Transportschäden

1. Durch die Regelungen in den folgenden Ziffer 2 bis 4 werden Rechte und Ansprüche von Verbrauchern, insbesondere wegen Mängelhaftung, nicht eingeschränkt.

2. Lieferungen sind im Beisein des Zustellers zu prüfen. Im Fall von äußerlich erkennbaren Transportschäden ist der Kunde verpflichtet, diese auf den Versandpapieren zu vermerken und vom Zusteller quittieren zu lassen; die Verpackung ist aufzubewahren.

3. Ist der (teilweise) Verlust oder die Beschädigung äußerlich nicht erkennbar, hat der Kunde dies WAFFEN SEEBERGER möglichst innerhalb von 3 Tagen nach Ablieferung, zumindest aber binnen 7 Tagen nach Ablieferung dem Transportunternehmen anzuzeigen, um so sicherzustellen, dass Ansprüche gegenüber dem Transportunternehmen rechtzeitig geltend gemacht werden können.

4. Der Kunde wird WAFFEN SEEBERGER nach besten Kräften unterstützen, soweit WAFFEN SEEBERGER diese Ansprüche gegenüber dem betreffenden Transportunternehmen bzw. einer Transportversicherung geltend macht.

 

VII. Haftung

1. WAFFEN SEEBERGER haftet für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung von WAFFEN SEEBERGER, deren gesetzlichen Vertreter oder ihrer Erfüllungsgehilfen beruhen. Darüber hinaus haftet WAFFEN SEEBERGER für gegebene Garantien sowie für Schäden, die von der Haftung nach zwingenden gesetzlichen Vorschriften, etwa dem Produkthaftungsgesetz (ProdHaftG) umfasst werden. Davon abgesehen haftet WAFFEN SEEBERGER für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung sowie Arglist von ihr, ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. 

2. Für Schäden, die durch einfache Fahrlässigkeit verursacht werden und nicht unter Ziff. IX.1. Sätze 1 und 2 fallen, haftet WAFFEN SEEBERGER, soweit die Fahrlässigkeit die Verletzung solcher Vertragspflichten betrifft, deren Einhaltung die Durchführung des Vertrags erst ermöglichen und auf deren Erfüllung der Käufer deshalb vertrauen darf (Kardinalpflichten); dabei beschränkt sich die Haftung jedoch auf den vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Durchschnittsschaden, so dass insbesondere mittelbare Schäden (z.B. entgangener Gewinn) sowie Folgeschäden ausgeschlossen sind. Die Höhe des Schadens ist insoweit jedenfalls auf den Wert beschränkt, der dem dreifachen Wert der Lieferung entspricht.

3. Eine weitergehende Haftung ist ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des geltend gemachten Anspruchs ausgeschlossen.

 

VIII. Schlussbestimmungen

1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Bei Verbrauchern, die den Vertrag nicht zu beruflichen oder gewerblichen Zwecken abschließen, gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird. Die Bestimmungen des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (UN-Kaufrecht) finden keine Anwendung.

2. Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz von WAFFEN SEEBERGER. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind. Die Befugnis, auch das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen bleibt hiervon unberührt.

3. Die Ungültigkeit oder Unwirksamkeit einer oder mehrerer dieser vorstehenden Bedingungen berühren die Gültigkeit der übrigen Bedingungen nicht.

 

Datenschutzerklärung

 

 

Datenschutzerklärung von Waffen Seeberger

Der Schutz personenbezogener Daten ist gerade in der heutigen Zeit ein wichtiges Gut und liegt uns daher besonders am Herzen. Mit unserer Datenschutzerklärung informieren wir Sie über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, verarbeiteten und genutzten personenbezogenen Daten. Darüber hinaus können Sie dem nachstehenden Text auch Ihre Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns entnehmen. Am Ende der Datenschutzerklärung haben wir einige Begriffe für Sie erklärt, die wir verwenden, um Ihnen das Verständnis der Datenschutzerklärung zu erleichtern.

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Zunächst möchten wir uns als Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten vorstellen. Die Webseite  wird betrieben von uns, der

Waffen Seeberger
Herbert Seeberger
Fuchsengarten 2a
91054 Erlangen
Tel. 0913129219
Fax: 09131207750

Wir sind verantwortlich für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, die ggf. von Ihnen im Rahmen Ihres Besuches unserer Webseite erhoben werden. Haben Sie hierzu Fragen, so nehmen Sie gern mit uns unter den genannten Kontaktdaten Verbindung auf.

Ihre Rechte

Ihnen stehen bezüglich Ihrer betreffenden personenbezogenen Daten die nachfolgend beschriebenen Rechte zu. Um diese geltend zu machen, wenden Sie sich bitte unter obigen Kontaktdaten an uns.

Das Recht aus Bestätigung und auf Auskunft

Sie können eine Bestätigung darüber verlangen, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten. Verarbeiten wir personenbezogen Daten von Ihnen, so haben Sie Anspruch auf Auskunft über folgende Punkte:

– die Verarbeitungszwecke
– die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden,
– die Empfänger oder die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen,
– falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer,
– das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung,
– das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde,
– wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten,
– das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Das Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Darüber hinaus haben Sie, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

Das Recht auf Löschung

Sie können von uns verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden. In diesem Fall sind wir verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

– die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig;

– Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung;

– Sie legen Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen Widerspruch gegen die Verarbeitung ein;

– die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet;

– die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen;

– die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Artikel 8 Absatz 1 erhoben.

Sind wir nach den vorgenannten Grundsätzen zur Löschung verpflichtet, und haben wir Ihre personenbezogenen Daten öffentlich gemacht, so werden wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, ergreifen, um die für die Datenverarbeitung anderen Verantwortlichen, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie von diesen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den nachfolgenden Voraussetzungen haben Sie das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, nämlich wenn:

– die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von Ihnen bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;

– die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;

– wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder

– Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren überwiegen.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Darüber hinaus haben Sie das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

– die Verarbeitung auf einer Einwilligung oder auf einem Vertrag beruht und
– die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Bei der Ausübung Ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit haben Sie das Recht, zu erwirken, dass Ihre personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

Recht zum Widerspruch gegen die Datenverarbeitung

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund Ihrer Einwilligung oder aufgrund unseres berechtigten Interesses erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein Profiling. Nach Ihrem Widerspruch werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiteten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet. Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Sie betreffende Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken erfolgt, Widerspruch einzulegen, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

Recht auf Widerruf der Einwilligung

Haben Sie uns Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (z.B. zum Newsletterversand) erteilt, so haben Sie darüber hinaus das Recht, diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Darüber hinaus haben Sie zudem das Recht, bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde eine Beschwerde gegen uns einzulegen, wenn Sie der Ansicht sind, dass unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen geltendes Datenschutzrecht verstößt. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht, Promenade 27 (Schloss), 91522 Ansbach, Telefon: +49 (0) 981 53 1300, Telefax: +49 (0) 981 53 98 1300, E-Mail: poststelle@lda.bayern.de.

Datenverarbeitung beim Besuch unserer Webseite

Die Nutzung unserer Internetseite ist grundsätzlich ohne die aktive Angabe von personenbezogenen Daten möglich. Bei jedem Aufruf unserer Internetseite, also auch bei rein informatorischer Nutzung, werden jedoch technisch bedingt verschiedene Daten und Informationen von uns erfasst, und in sog. Logfiles bzw. Serverlogfiles (Protokolldateien) unseres Servers gespeichert Es handelt sich hierbei nur um die personenbezogenen oder personenbeziehbaren Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt.

Erfasst und gespeichert werden:

– die IP-Adresse (Internetprotokoll-Adresse),
– das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs auf unsere Internetseite,
– die für den Zugriff auf unsere Internetseite verwendeten Browsersoftware/Browsertypen (Computerprogramme zur Darstellung von Webseiten) sowie deren Versionen und Sprache,
– das von dem auf unser System zugreifende Betriebssystem und dessen Oberfläche,
– der Internet-Service-Provider (Internetdiensteanbieter) des zugreifenden Systems,
– Inhalt der Anforderung (Inhalte der konkret aufgerufenen Seiten),
– jeweils übertragene Datenmenge,
– Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode (vom Server auf jede HTTP-Anfrage gelieferte Antwort, die den Status der Anfrage darstellt),
– die Internetseite, von welcher auf unsere Internetseite zugegriffen wird,
– Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT).

Die Speicherung der IP-Adresse – und sei dies auch nur für eine kurze Zeit – ist aufgrund der Funktionsweise des Internets technisch notwendig. Bevor wir Ihre IP-Adresse jedoch verarbeiten und speichern, wird diese gekürzt und nur in dieser unkenntlichen (anonymen) Form genutzt. Eine Speicherung der vollständigen IP-Adresse erfolgt nicht. Eine Zuordnung zu Ihnen ist nach der Kürzung nicht mehr möglich. Auch die weiteren zuvor genannten Informationen und Daten werden von uns nicht genutzt, um Rückschlüsse auf Sie zu ziehen und Sie zu identifizieren. Daten, die eine Identifikation Ihrer Person möglich machen, werden frühestmöglich anonymisiert. Die oben aufgeführten Daten und Informationen werden von uns ausschließlich erhoben, um Ihnen unsere Webseite anzuzeigen und deren Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten und diesbezüglich unsere Webseite zu optimieren. Die Erhebung der genannten Daten dient also dem Zwecke der Verbesserung der Datensicherheit der von uns genutzten Programme und Systeme. Darüber hinaus nutzen wir die Daten für die anonyme, statistische Auswertung Ihrer Bewegungen auf unserer Webseite. Rechtsgrundlage für die Erhebung der genannten Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Funktionsfähigkeit und Sicherheit unserer Webseite. Darüber hinaus haben wir ein berechtigtes Interesse daran, die anonymen bzw. anonymisierten Daten zur Auswertung des Nutzerverhaltens auf unseren Seiten zu verwenden, um die Wirksamkeit unserer Webseitengestaltung und unseres Webseitenaufbaus bewerten zu können.

Cookies

Auf unseren Webseiten nutzen wir sogenannte Cookies.
Cookies sind kleine Textdateien, die durch unseren Server bei der ersten Abfrage unserer Webseite durch Sie bzw. Ihren Browser zusammen mit der aufgerufenen Webseite an Ihren Browser geschickt werden. Ihr Browser speichert den bzw. die Cookies auf der Festplatte Ihres Endgerätes. Durch Cookies können keine Schadsoftware oder Viren auf Ihr Endgerät übertragen, Programme ausgeführt, bzw. Pop-up-Fenster geöffnet werden. Auch werden sie nicht zur Versendung von Spam verwendet. Vielmehr werden Cookies genutzt, um bestimmte Informationen zu erhalten. Wir nutzen diese Daten bzw. die von uns eingesetzten Cookies, um unser Internetangebot insgesamt effektiver, sicherer und nutzerfreundlicher zu machen und bspw. Kenntnis darüber zu erhalten, welche Waren bereits in Ihrem Warenkorb liegen oder ob Ihnen ein Pop-Up-Fenster bereits angezeigt wurde. Darüber hinaus führen wir mit Hilfe der Cookies Webstatistiken. Mit Hilfe dieser Informationen werten wir die Wirksamkeit unserer Werbemaßnahmen aus, verbessern unsere Marketingaktionen und stimmen unsere Warenangebote auf die Nutzer unserer Webseiten ab. Die Daten werden zu keinem Zeitpunkt mit Ihren personenbezogenen Daten zusammengeführt. Auf unseren Webseiten nutzen wir die nachfolgenden Arten von Cookies, in dem beschrieben Umfang mit den bezeichneten Funktionsweisen.

Transiente Cookies (temporäre Nutzung/Speicherung), hierbei handelt es sich um „kurzlebige“ Cookies, die automatisch gelöscht werden, wenn Sie Ihren Browser schließen (Beenden aller Fenster) oder Sie sich aus Ihrem Account bei uns ausloggen. Wir nutzen insbesondere sogenannte „Session-Cookies“ (sog. Sitzungs-Cookies). Session-Cookies erzeugen bzw. speichern eine „Session-ID“ (Sitzungs-ID). Es handelt sich hierbei um eine zufällig erzeugte Zeichenfolge, die es möglich macht, dass sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers (Aufrufen unserer Website und deren Unterseiten) einer Sitzung zuordnen lassen. Auf diese Weise unterscheiden wir Sie von anderen Nutzern unserer Seite und können Ihren Rechner, bzw. Ihren Browser bei Rückkehr auf unsere Webseiten wiedererkennen.

Persistente Cookies (zeitlich beschränkte Nutzung/Speicherung), diesen wohnt die Eigenschaft inne, dass sie sich nach einer festgelegten Zeitspanne löschen. Die Dauer kann je nach Cookie unterschiedlich sein. Wir nutzen diese Art von Cookies unter anderem um Einstellungen, die Sie auf unserer Website vorgenommen haben (z.B. Sprache, Schriftgröße, Farbgestaltung) zu speichern, so dass Sie diese Einstellungen bei einem erneuten Besuch nicht nochmals vornehmen müssen. Auch nutzen wir persistente Cookies/Persistente Cookies in Form von analytischen und Leistungscookies. Über diese Cookies erhalten wir anonymisierte Daten über das Nutzungsverhalten von Ihnen bzw. anderen Besuchern unserer Seite. Diese Daten werden von uns analysiert und genutzt, um die Funktionalität unserer Webseite zu optimieren, das Warenangebot besser auf die Nutzerinteressen abzustimmen ob, wo und wann ggf. Probleme beim Aufrufen unserer Webseiten auftreten. Darüber hinaus ermöglichen sie uns die Überprüfung, ob unsere Werbungen erfolgreich sind. Aufgrund der anonymisierten Erhebung der Daten ist es uns nicht möglich, Ihr Nutzungsverhalten mit Ihren, im Rahmen des Besuches unserer Website ggf. erhoben personenbezogenen Daten zusammenzuführen. ODEREine Zusammenführung der anonymisierten Nutzungsverhaltensdaten mit Ihren, im Rahmen des Besuches unserer Website ggf. erhoben personenbezogenen Daten, erfolgt nicht. Verfügen Sie bei uns über ein Kundenkonto, setzen wir ferner Cookies ein, mit Hilfe derer wir Sie bei Folgebesuchen auf unseren Webseiten wiedererkennen können, so dass Sie sich nicht bei jedem Besucht erneut einloggen müssen.

– Third-Party-Cookies sind Cookies, die von einigen unserer Werbepartnerunternehmen (also einer dritten Partei) über Ihren Browser auf der Festplatte Ihres Endgerätes gespeichert werden. Die Speicherung von Third-Party-Cookies, die Werbung unserer Partnerunternehmen enthalten, kann beim Aufruf von Seiten unserer Website erfolgen ohne dass wir hierauf Einfluss haben oder Sie darüber informieren können.

– Flash-Cookies („Local Shared Objects, zeitlich unbefristete Nutzung), sind spezielle Cookies, die nicht durch den Browser erfasst werden, sondern über den Flash-Player (also über eine Browsererweiterung, mit deren Hilfe z.B. Filme, bewegte Werbebanner, etc. angezeigt/abgespielt werden können). Da Flash-Cookies nicht, wie andere Cookies, browsergebunden sind, sondern vom Flash-Player verwaltet werden, werden durch einen gemeinsam genutzten Flash-Player, bei zeitgleicher Nutzung unterschiedlicher Browser, die gleichen Flash-Cookies verarbeitet/ausgewertet. Wir nutzen Flash-Cookies, um bewegte Bilder (Werbebanner, Filme, etc.) auf unserer Webseite anbieten zu können.

– HTML5 storage objects (DOM-Storage bzw. Long-Storage-Objects, zeitlich unbefristete Nutzung), diese werden ebenfalls auf dem von Ihnen beim Besuch unserer Webseite genutzten Endgerät gespeichert. Es handelt sich hierbei um Usertracking-Cookies, die uns helfen, Sie bei Ihren Besuchen auf unseren Seiten wiederzuerkennen und Ihre Bewegungen nachzuvollziehen. Wir nutzen die so gesammelten Daten, um Ihnen interessenbezogene Werbung auf unseren Websites darstellen zu können.

Sofern Sie die Speicherung von Cookies generell oder von einzelnen Cookies auf Ihrem Endgerät nicht wünschen, können Sie Ihre Browsereinstellungen über den entsprechenden Menüpunkt Ihren Vorlieben entsprechend gestalten. An dieser Stelle möchten wir darauf hinweisen, dass dies zur Folge haben kann, dass nicht mehr alle Funktionen unserer Webseiten zur Verfügung stehen bzw. genutzt werden können.

(Persistente) Cookies, die über die jeweilige Sitzung hinweg auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, können Sie – neben der Möglichkeit des Sperrens – auch von Ihrem Endgerät entfernen; gleich, ob die Nutzung zeitlich beschränkt oder unbeschränkt ist. Hierzu können Sie in Ihrem Browser die entsprechenden Funktionen aufrufen und die Chronik löschen.

Flash-Cookies können durch die Installation eines entsprechenden „Add-On“, z.B. „Better Privacy“ für Mozilla Firefox oder das Adobe-Flash-Killer-Cookie für Google Chrome verhindert werden. Indem Sie bei Ihrem Browser den privaten Modus wählen, können Sie das Setzen bzw. die Nutzung von HTML5 Storage Objetcs verhindern. Generell empfehlen wir, den Browserverlauf und die Cookies regelmäßig zu löschen. Nachfolgend führen wir Ihnen die von uns verwendeten Cookies sowie deren Speicherdauer auf

Name des Cookies:_gat_UA-59380296-1″, “_gid” und “_ga: Verwendungszweck: Speicherung der Benutzereinstellungen, Verwendung ausschließlich für das einwandfreie Funktionieren der Webseite. Ablauf des Cookies nach 12 Monate

Nachfolgend finden Sie die Cookies, die von Dritten über unsere Webseiten genutzt werden

Name des Anbieters:Google Analytics. Verwendungszweck & Name des/der Cookies:
Google Analytics ist ein Webanalysetool, mit dessen Hilfe wir die Anzahl der Besucherund deren Surfverhalten auf unserer Webseite erfassen. Hierzu werden durch Google Analytics die folgenden Cookies gespeichert: _utma, _utmb, _utmc und _utmz. Nähere Informationen finden Sie unter

Rechtsgrundlage für die Nutzung

Es besteht für uns ein berechtigtes Interesse an der Nutzung von Cookies. Dies gilt zum einen für Cookies, die zur Nutzung der Funktionen unserer Webseite (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, da diese für die Funktionalität und die bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste erforderlich sind. Auch bezüglich der weiteren von uns eingesetzten Cookies besteht unsererseits ein berechtigtes Interesse daran, diese zu nutzen, um mit ihrer Hilfe Analysen über die Nutzung unserer Webseiten und die Ursprungsseite, von welcher Sie auf unsere Webseiten gelangt sind, in Erfahrung zu bringen, etc. sowie um die von uns eingesetzten Werbemittel und -maßnahmen, bewerten und an das Nutzerverhalten anpassen und effektivieren zu können.

Versand von Newslettern

Wir bieten den Versand von Newslettern (regelmäßiges Rundschreiben mit werblichem Inhalt) an. Unseren Newsletter versenden wir max. 10 mal im Jahr.

Anmeldung

Die Anmeldung zu unserem Newsletter kann erfolgen über unsere Seite … (z.B. „Newsletter Registrieren“) durch die Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse in das dafür vorgesehene Feld und des anschließenden Anklickens des Buttons „Newsletter Bestellen“ oder im Rahmen des Bestellablaufes durch abhaken des Einwilligungskästchens. Die Angabe der E-Mail-Adresse ist freiwillig, jedoch für den Erhalt des Newsletters erforderlich. Die Angabe Ihres Vor- und/oder Zunamens im Zusammenhang mit der Anmeldung zu unserem Newsletter ist ebenfalls freiwillig und für den Bezug des Newsletters nicht erforderlich. Teilen Sie uns Ihren Namen im Rahmen der Anmeldung jedoch mit, so nutzen wir diesen, um Sie in den Newslettern namentlich ansprechen zu können.

Double-Opt-In und Protokollierung

Sofern Sie sich für unseren Newsletter über unsere Seite … (z.B. „Newsletter Registrieren“) anmelden, nutzen wir das sogenannte Double-Opt-In-Verfahren. Hierbei erhalten Sie, nachdem Sie den Button zur Newsletteranmeldung angeklickt haben, von uns eine automatisch generierte E-Mail an die von Ihnen eingetragene E-Mail-Adresse mit der Bitte, den in dieser E-Mail enthaltenen Bestätigungslink anzuklicken und so den Versand unseres Newsletters an Sie freizuschalten. Darüber hinaus speichern wir neben Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Vor- und/oder Zunamen, sofern angegeben, die im Zeitpunkt der Newsletteranmeldung Ihnen bzw. dem von Ihnen für die Anmeldung genutzten Gerät zugeordnete IP-Adresse (Internetprotokolladresse), sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung. Die Erhebung dieser weiteren Daten dient unserer rechtlichen Absicherung. Sie ist erforderlich, um einen etwaigen Missbrauch Ihrer E-Mail-Adresse durch einen Dritten nachvollziehen bzw. nachweisen zu können. Sofern Sie die Einwilligung im Rahmen des Bestellablaufes erteilen, werden ebenfalls die dem von Ihnen genutzten Gerät zugeteilte IP-Adresse gespeichert, sowie Datum und Uhrzeit der Absendung der Warenbestellung. Die von Ihnen im Rahmen der Newsletter übermittelten Daten werden ausschließlich für die Versendung der Newsletter verwendet. Eine Weitergabe der im Rahmen des Newsletterdienstes erhobenen personenbezogenen Daten erfolgt nicht.

Widerruf der Einwilligung

Sie können Ihre Einwilligung zum Erhalt unseres Newsletters jederzeit widerrufen, das heißt, unseren Newsletter abmelden bzw. abbestellen. Einen entsprechenden Link zur Abmeldung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden von uns gesendeten Newsletters. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, uns (Waffen Seeberger, Fuchsengarten 2a, 91054 Erlangen, E-Mail bernd.seeberger@gmx.de Telefon 09131303882 Fax 09131303882) die Abmeldung vom Newsletter auf sonstige Weise mitzuteilen.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Wir nutzen auf unseren Webseiten, über die personenbezogene Daten eingegeben werden können (Eintragung zu unserem Newsletter), die Verschlüsselungstechnik TLS (Transport Layer Security). Hierbei handelt es sich um ein Protokoll zur Verschlüsselung von Datenübertragungen, um den unberechtigten Zugriff Dritter auf Ihre personenbezogenen Daten, zu verhindern. Sie erkennen die Verschlüsselung an der Bezeichnung „//“.

Google Analytics

Wir nutzen auf unserer Webseite den Webanalysedienst Google Analytics des Anbieters Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA.

Funktion
Der Webanalysedienst Google Analytics erhebt und sammelt Daten über das Nutzungsverhalten von Besuchern unserer Webseiten und wertet diese aus. Um die Webanalyse durchführen zu können, werden durch Google Analytics Cookies von Ihrem Besuch unserer Webseite  auf dem von Ihnen genutzten Endgerät gespeichert. Mit jedem Aufruf einer unserer Webseiten (gleich ob Haupt- oder Unterseiten), auf der der Analysedienst integriert wurde, werden unter anderem die Verweildauer auf unseren einzelnen Webseiten, die von Ihnen besuchten Unterseiten unseres Onlineauftritts, die Häufigkeit des Aufrufs unserer jeweiligen Seiten, die Herkunftsseite (Referrer), von welcher Sie auf unsere Webseiten gekommen sind, der Zugriffsort (also der Ort von dem aus Sie auf unsere Webseite zugegriffen haben) und die Zugriffszeit sowie die IP-Adresse des von Ihnen genutzten Endgerätes erhoben und gespeichert. Die erhoben Daten werden von Google Analytics ausgewertet und die Ergebnisse uns im Rahmen eines Online-Reports zur Verfügung gestellt.

Zweck und Rechtsgrundlage

Zweck des Einsatzes von Google Analytics auf unseren Webseiten ist die Analyse der Besucherströme, der Herkunft der Besucher, der Anzahl der Klicks auf unseren Webseiten, sowie zur Provisionsabrechnung. Diese Informationen nutzen wir für Optimierung unserer Webseiten und für die Kosten-Nutzen-Analyse der von uns eingesetzten Werbemittel. Durch die Analysen werden wir also in die Lage versetzt, unsere Webseite unsere Angebote anzupassen und für die Nutzer interessanter zu gestalten. An dem Einsatz des Webanalysedienstes haben wir ein berechtigtes Interesse, welches darin liegt, unsere Webseiten stetig zu verbessern und an geänderte Situationen (insbesondere geändertes Nutzerverhalten und -interessen) anzupassen, um wettbewerbsfähig zu bleiben und unser Angebot optimal auf dem Markt präsentieren zu können. Darüber hinaus haben wir ein berechtigtes Interesse daran, unsere Werbung zu optimieren und damit das Werbebudget bestmöglich auszuschöpfen.

IP-Anonymisierung und Weitergabe personenbezogener Daten

Die zur Webanalyse erhoben Daten, inklusive Ihrer IP-Adresse werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen. Wir nutzen auf unseren Webseiten (sowohl auf unserer Hauptseite, als auch auf den Unterseiten) die IP-Adressenanonymisierung durch die Erweiterung „_gat_anonymizeIp“. Durch diese Zusatzfunktion werden die erhobenen IP-Adressen von Google vor der Weiterleitung in die USA innerhalb der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union oder in einem Mitgliedsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Durch die Kürzung der IP-Adresse kann ein Personenbezug nicht hergestellt werden. In Ausnahmefällen kann es geschehen, dass die IP-Adresse ungekürzt in die USA übertragen und dort gekürzt wird. Für diesen Sonderfall hat sich die Google Inc. dem EU-US Privacy Shield unterworden, den Sie unter folgendem Link einsehen können: . Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Verhinderung der Datenerfassung

Die Erfassung Ihrer auf den Besuch unserer Webseiten bezogenen Daten (einschließlich Ihrer IP-Adresse) durch den hierzu verwendeten Cookie können Sie dadurch verhindern, dass sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren:

Darüber hinaus können Sie in den Einstellungen der von Ihnen verwendeten Browsersoftware die Speicherung von Cookies verhindern. In diesem Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass Sie gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unseres Internetauftritts vollumfänglich werden nutzen können. Ferner besteht die Möglichkeit die Erfassung der Daten durch Google Analytics zu verhindern, indem Sie unter folgendem Link ein Opt-Out-Cookie setzen, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen verhindert: Google Analytics deaktivieren. Beachten Sie bitte, dass auch dieser Cookie bei der Löschung von Cookies gelöscht wird und daher nach einer Löschung von Cookies erneuert werden muss.

Demographische Merkmale

Google Analytics bietet die Funktion „demografische Merkmale“, die wir auf unseren Webseiten nutzen. Die uns übermittelten Analyseprotokolle enthalten Daten wie zum Beispiel das Alter, das Geschlecht, die Interessen der Seitenbesucher). Die Daten werden aus interessenbezogener Werbung sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern gewonnen. Eine Zuordnung zu einer bestimmten Person ist nicht möglich. Im Google-Konto können Sie die Funktion deaktivieren. Darüber hinaus besteht auch hier die Möglichkeit, die Nutzung zu verhindern, indem Sie den Opt-Out-Cookie unter „Verhinderung der Datenerfassung“ nutzen.

Auftragsdatenverarbeitung

Entsprechend der europäischen und deutschen Rechtsvorschriften und der Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden, haben wir mit CleverReach einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen. Auch im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung achten wir darauf, dass die datenschutzrechtlichen Anforderungen erfüllt und eingehalten werden.

YouTube

Auf einigen Seiten unseres Internetauftritts haben wir YouTube-Videos eingebunden. Diese Videos sind über unsere Webseite unmittelbar abspielbar und auf der Seite gespeichert. Die Seite  wird betrieben von der YouTube LLC., 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA, einer Tochter der Google Inc.

Bereitstellung im erweiterten Datenschutzmodus

Die über unsere Seiten gezeigten YouTube-Videos sind alle über die Funktion „erweiterter Datenschutz-Modus“ eingebunden. Dies bedeutet, dass an YouTube keine Daten übermittelt werden, solange Sie nicht das bei uns eingebettete Video anschauen. Schauen Sie sich ein Video an, bzw. beginnen Sie mit der Betrachtung, so werden an YouTube unter anderem Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs des Videos, Inhalt des Videos, Zugriffsstatus, die Datenübertragungsmenge, die Webseite, von welcher aus die Abfrage erfolgt, Ihr Browser, sowie dessen Version und Sprache, das von Ihnen verwendete Betriebssystem und dessen Oberfläche, die eindeutige Gerätekennung (die Zeichenfolge, mit der ein Hersteller das Gerät versieht und anhand derer das Gerät eindeutig identifiziert werden kann), die genutzte Hardware, die Referrer-URL gesendet und dort verarbeitet. Darüber hinaus erhält YouTube Kenntnis davon, dass Sie sich das fragliche Video angeschaut haben. Weitere Informationen zur Erhebung und Verarbeitung von Daten beim Abruf bzw. bei Widergabe von YouTube-Videos finden Sie unter . Sind Sie mit dem von Ihnen genutzten Endgerät im Zeitpunkt der Auswahl bzw. Betrachtung des Videos bei YouTube oder in Ihrem Google-Konto angemeldet, werden die erhobenen Daten Ihrem Konto unmittelbar zugeordnet. Möchten Sie dies vermeiden, müssen Sie sich vor Betrachtung des Videos aus Ihrem YouTube- bzw. Google-Konto ausloggen.

ODER

Bereitstellung von YouTube-Videos

Auf unseren Webseiten haben wir zum Teil YouTube-Videos eingebunden. Rufen Sie eine Seite, auf der ein solches Video eingebunden ist, auf, so werden an YouTube unter anderem Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs des Videos, Inhalt des Videos, Zugriffsstatus, die Datenübertragungsmenge, die Webseite, von welcher aus die Abfrage erfolgt, Ihr Browser, sowie dessen Version und Sprache, das von Ihnen verwendete Betriebssystem und dessen Oberfläche, die eindeutige Gerätekennung (die Zeichenfolge, mit der ein Hersteller das Gerät versieht und anhand derer das Gerät eindeutig identifiziert werden kann), die genutzte Hardware, die Referrer-URL gesendet und dort verarbeitet. Darüber hinaus erhält YouTube Kenntnis davon, dass Sie sich das fragliche Video angeschaut haben. Weitere Informationen zur Erhebung und Verarbeitung von Daten beim Abruf bzw. bei Widergabe von YouTube-Videos finden Sie unter . Sind Sie mit dem von Ihnen genutzten Endgerät im Zeitpunkt der Auswahl bzw. Betrachtung des Videos bei YouTube oder in Ihrem Google-Konto angemeldet, werden die erhobenen Daten Ihrem Konto unmittelbar zugeordnet. Möchten Sie dies vermeiden, müssen Sie sich vor Aufruf einer unserer Seiten, auf denen YouTube-Videos eingebunden sind, aus Ihrem YouTube- bzw. Google-Konto ausloggen.

Speicherung und Nutzung von Daten durch YouTube

Unabhängig davon, ob Sie mit Ihrem YouTube- oder Google-Konto angemeldet sind, speichert YouTube bzw. Google Ihre Daten im Rahmen von Nutzerprofilen. Diese werden von YouTube bzw. Google zu Zwecken der Marktforschung und (bedarf- bzw. interessengerechter) Werbung aber auch zur interessengerechten Gestaltung der eigenen Webseiten genutzt. Ferner besteht die Möglichkeit, Nutzer der YouTube- bzw. Google-Netzwerke nachzuvollziehen und festzustellen, welche Videos Sie auf unserer Seite angeschaut bzw. welche unserer Seiten Sie besucht haben. Das Ihnen zustehende Widerspruchsrecht zur Erstellung von Nutzerprofilen müssen Sie, im Bedarfsfalle, gegenüber YouTube ausüben. Nähere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung durch YouTube, bzw. Google finden Sie unter dem obigen Link. Weitere Informationen zu YouTube finden Sie unter .

Unser Interesse an der Nutzung von YouTube

Die Nutzung von YouTube-Videos erfolgt, um unsere Webseiten für die Nutzer bzw. Besucher unserer Seiten interessanter und vielfältiger zu gestalten. Wir sind bestrebt, die Inhalte und die Darbietung unserer Inhalte abwechslungsreich anzulegen, um weiterhin Traffic auf unsere Webseiten zu ziehen und weitere Interessenten zu gewinnen. Hierin liegt ein berechtigtes Interesse eines jeden Webseitenbetreibers.

Verarbeitung personenbezogener Daten durch YouTube bzw. Google in den USA

YouTube bzw. Google verarbeiten die erhobenen personenbezogenen Daten auch in den USA. In diesem Zusammenhang hat sich Google (als rechtliche Vertreterin der YouTube LLC.) dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, .

Google Webfonts

Wir nutzen auf unseren Webseiten sog. Webfonts, um die Inhalte auf unseren Webseiten browserübergreifend ansprechend, korrekt und einheitlich anzuzeigen. Die ansprechende und korrekte Darstellung unserer Inhalte stellt ein berechtigtes Interesse dar. Bei den von uns verwendeten Webfonts handelt es sich um Google Webfonts der Google LLC (Google), Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, Als Font wird allgemein ein auf einem Endgerät oder der diesem angeschlossenen Umgebung befindliche Schrift bezeichnet. Webfonts ermöglichen es dabei, Schriftarten zu nutzen, die nicht auf dem PC des Besuchers unserer Seite bzw. dem Gerät, mit dem unsere Seite besucht wird, hinterlegt sind. Die auf der von Ihnen aufgerufenen Webseite genutzten Fonts werden bei Aufruf dieser Seite von Ihrem Browser in Ihren Browsercache geladen, so dass die Inhalte (Texte und Schriftzeichen) korrekt angezeigt werden. Hierbei nimmt der von Ihnen verwendete Browser Verbindung mit den Servern von Google auf. Im Rahmen dieser Verbindung zwischen Ihrem Browser und Google erhält Google Kenntnis darüber, dass Ihre IP-Adresse auf unsere Webseite zugegriffen hat. Gemäß der Darstellung von Google erfolgt jedoch keine Zusammenführung von anderweitig bekannten personenbezogenen Daten (z.B. wenn Sie im Zeitpunkt des Aufrufes unserer Webseite bei Ihrem Google-Konto angemeldet sind) und dem Umstand, dass Ihre IP-Adresse mit Aufruf einer Webseite an Google übermittelt wird. Die CSS (Cascading Style Sheets – eine Programmier- bzw. Stylesheetsprache, mit der den Inhalten auf unserer Seite ihr Aussehen verliehen wird, bspw. die Farbdarstellung einzelner Worte oder Absätze), werden laut Google 24 Stunden im Cache gespeichert. Die Fontdateien selbst werden, laut Google, für ein Jahr im Cache gespeichert. Nähere Informationen zur Datenspeicherung und zu Google Webfonts  finden Sie unter nachfolgendem Link: . Weitergehende Information zur Datennutzung durch Google erhalten Sie hier: . Unterstützt Ihr Browser Google Webfonts nicht oder wird der Zugriff unterbunden, so werden die Inhalte in einer Standartschrift, die auf dem von Ihnen genutzten Endgerät hinterlegt ist, angezeigt.

Google Maps

Über eine API (application programming interface – Programmierschnittstelle) nutzen wir Google Maps, den Kartendienst der Google LLC (Google), Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google Maps ermöglicht es uns, Ihnen eine interaktive Karte zur Verfügung zu stellen. Hintergrund der Nutzung ist unser berechtigtes Interesse an einer attraktiven, benutzerfreundlichen Darstellung unseres Onlineauftritts, sowie an der durch die Darstellung der Karte gewährleisteten besseren lokalen Auffindbarkeit.

Datenübertragung

Rufen Sie die Webseite auf, auf welcher Google Web hinterlegt ist, so werden an Google unter anderem unter anderem Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs des Webseite, Zugriffsstatus, die Datenübertragungsmenge, die Webseite, von welcher aus die Abfrage erfolgt, Ihr Browser, sowie dessen Version und Sprache, das von Ihnen verwendete Betriebssystem und dessen Oberfläche, die eindeutige Gerätekennung (die Zeichenfolge, mit der ein Hersteller das Gerät versieht und anhand derer das Gerät eindeutig identifiziert werden kann), die genutzte Hardware und die Referrer-URL gesendet und dort verarbeitet.

Datenspeicherung durch Google

Sind Sie bei Aufruf der Webseite mit einem Google-Konto angemeldet, werden diese Daten mit Ihrem Konto verknüpft und Ihrem Profil hinzugefügt. Möchten Sie dies vermeiden, müssen Sie sich vor Aufruf


Copyright (c) 2002-2019 eGun GmbH Deutschland. Alle Rechte vorbehalten. • Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern. • Mit der Benutzung dieser Seite erkennen Sie unsere AGB und unsere Datenschutzerklärung an.

ImpressumKontaktzur mobilen AnsichtEU-Schlichtungsstelle bei Online-Streitigkeiten
request time: 0.007437 sec - runtime: 0.011412 sec