eGun - Der Marktplatz für Jäger, Schützen und Angler
07.02.2023 23:04:48
Werbung


Suchvorschläge sind aus - Erweiterte Suche
Sie sind nicht eingeloggt - einloggen
Die Deutsche Tragödie an der Marne - H. Graf Moltke
Artikel-ID: 18948072  •  Kategorie: Literatur | Filme > Sammlerwaffen

Aktueller Preis 1,00 EUR
Restzeit beendet
Ende 18.12.2022 18:52:53 MEZ
Gebote 1 ( Gebotsübersicht )
Höchstbieter statusreport (20)
  Verkäufer eastwoodcool (2973) 
  Artikelstandort 54558 Strohn
    (Deutschland)
 
    Frage an eastwoodcool
    Diesen Artikel beobachten
    Alle 334 Auktionen von eastwoodcool
    Artikelempfehlung senden
    Verstoß melden
    Einloggen zum Bearbeiten


Versand & Zahlung
Zustand der Ware: Siehe Beschreibung
Zahlung: Barzahlung, Siehe Beschreibung, Vorkasse, Überweisung
Versand: Käufer trägt Versandspesen, Versand innerhalb der EU (EU wide shipping)
Versandkosten: 3,90 EUR (Inland)

Falls Sie nicht aus Deutschland kommen, informieren Sie sich vor dem Bieten in der Artikelbeschreibung, im myGun von eastwoodcool oder direkt beim Verkäufer über die Versandkosten in Ihr Land.

Artikelbeschreibung

Die Deutsche Tragödie an der Marne

 H. Graf Moltke

 

 Beschreibung unten…

 

!!! Sorry, Kein PayPal mehr, hab Gebühren satt !!!!

Schnellste Lieferung ist eh garantiert !

 Sammeln erlaubt !  

(Aber bitte keinen Monat... !)

 

Versandkosten !  

Bei mehreren ersteigerten Artikeln Versandkosten möglichst selbst ausrechnen. 

Natürlich kann der zu zahlende Betrag bei mehreren Artikeln angefordert werden.   

NUR 1x die Versandkosten und zwar des Artikels mit der HÖCHSTEN

Versandkostenangabe !

Ab dem 2. Artikel plus 1,50€ zu meiner Sicherheit, dies statt Mindestpreis, Mehrkosten 

und damit mir netto noch im Schnitt 1 €uron pro Buch bleibt !

Manch Buch will 3x eingestellt werden, 3x 0,35€ Einstellgebühr = 1,05€ ! 

Die Versandart bleibt mir überlassen. 

Nicht verhandelbar !  

Danke !

 

 Zum Versand:

 Täglich gehen der Post ca. 70.000 Briefe & 2.000 Paket verloren…

Der Versand der Ware geschieht also auf Risiko des Käufers.

 

Allen treuen eGunnern mal ein dickes Dankeschön !

Gesund bleiben…

********************************************************

Die Deutsche Tragödie an der Marne 

 

Von:

H. Graf Moltke

 

Verlag:

Archiv Edition

 

Rezension:

Vorsicht:

In diesem 64 S. starken Heftchen von 1934 wird davon ausgegangen, dass der

Anthroposoph Rudolf Steiner Jude war, und der Autor führt dazu die verschiedensten

Belege und Indizien an, u. a. eine bezeugte öffentliche Selbstoffenbarung Steiners,

der ansonsten eine jüdische Herkunft konsequent bestritt.

 Steiner war befreundet mit Moltke (dem Jüngeren), der obersten militärischen

Instanz bei Ausbruch des WK1. 

Die weichenstellende Marne - Schlacht war in den ersten Septembertagen des Jahres

1914 bereits von deutscher Seite klar gewonnen und Paris stand vor dem Fall. 

Da wurde zum bitteren Erstaunen des Heeres durch die Oberste Heeresleitung wie ein

Blitz aus heiterem Himmel der Rückzug der Armeen befohlen, der

sichere Sieg verschenkt. 

Die Franzosen rieben sich irritiert die Augen und sprachen vom

Wunder an der Marne. 

Wäre es nicht zum Rückzug gekommen, dann hätte Deutschland bereits nach

gut einem Monat den Ersten Weltkrieg gewonnen.

 

Da nach der Überzeugung des Autors weder Verrat noch Unfähigkeit eine Rolle

gespielt haben können, wird der unheilvolle Einfluss Steiners auf den

okkultgläubigen Moltke als tiefste Ursache für die Katastrophe herangezogen.

 

Bereits 1899 soll ein mit Steiner in Verbindung stehendes Medium den Ausbruch

des Weltkrieges für den Juli 1914 vorausgesagt haben. 

Wie war eine solche Präzision möglich?

1889 fand in Paris ein internationaler Freimaurerkongress statt, auf dem die

Vernichtung Deutschlands, Österreich - Ungarns und Russlands beschlossen und

eine Frist von 25 Jahren (1914!) gesetzt wurde für die Vollendung der

zielbewussten, stillen, unterirdischen Vorarbeiten dieses umfassenden Werkes.

Die Auftraggeber für dieses Vorhaben waren die jüdischen Drahtzieher der

Freimaurerei, und so schließt sich der Kreis zu Steiner, der beides gewesen sein

soll: Jude und Freimaurer. 

Seine spezifische Rolle in diesem Gesamtwerk bestand in der planmäßigen

Züchtung von Aberglauben und Okkultlehren um durch Aufspaltung und

Zersetzung die Einheit und damit die Schlagkraft der Zielgruppen zu schwächen

(s. S. 36) - ein Vorhaben, das seine Zeit benötigt und geschickter

Wühlarbeit bedarf.

 Was immer man von dieser Erklärung auch halten mag - Tatsache ist jedenfalls,

dass das Medium von 1899 zusammen mit Steiner bei Moltke nach Ausbruch

des WK1 erneut auftauchte und die deutsche Niederlage in der

Marneschlacht vorhersah. 

Angeblich war Moltke felsenfest von der Zuverlässigkeit des Mediums überzeugt,

fand einen Weg, den Rückzug des Heeres vor dem sicheren Sieg durchzusetzen

und Steiner und Co, - so möchte man hinzufügen - konnten sich heimlich

die Hände reiben.

Wer ist eigentlich der Autor dieser Geschichte?

H. Graf von Molke! 

Der jüngere Moltke kann es nicht gewesen sein, denn der verstarb bereits 1916

an einem Schlaganfall. 

Diverse Quellen im Netz geben den NS - Widerstandskämpfer Helmuth James

Graf Moltke an, der zur Lichtgestalt mutierten Figur des Kreisauer Kreises. 

Allerdings ist dieses Frühwerk, dass er mit 27 Jahren verfasst haben müsste bevor

er mit 37 Jahren hingerichtet wurde, im Verzeichnis der Deutschen

Nationalbibliothek unter diesem Namen nicht explizit gelistet

(was nichts heißen muss), und als Autor käme theoretisch auch sein Vater in

Frage, der ebenfalls Helmut hieß, 1938 verstorben, aber nicht mit dem

jüngeren Moltke identisch ist. 

Zeitgleich existierte ein weiterer H. Graf Moltke, ein Diplomat mit dem

Vornamen Hans.

 

Streckenweise hatte ich den Eindruck, dass der Verfasser ein unreifer Kindskopf,

ein Gernegroß und Blender ist, aber ich kann mich auch grundlegend irren.

 

Fazit: 

Man kann im vorliegenden Fall nichts sicher wissen. 

Vorsicht ist geboten!

Dennoch eine lesenwerte Schrift, die allerdings ab der ersten Seite von der

Annahme einer unfassenden jüdischen Weltverschwörung via

Freimaurerei nur so trieft…

 

Mit Kartenillustration

 

64 Seiten

 

Belesenes Buch

********************************************************

 

 

Weitere Bücher u.a. ist eingestellt !

 

Schnellste Lieferung

 

D = 3,90€

EU = 9,90€

(Sammeln angesagt, 1x höchste Versandkosten,

je weitere Auktion nur +1,50€ Gebühr !)

 

 

Viel Freude am Ersteigerten

 

Das Versandrisiko und die Versandkosten gehen zu Lasten des Käufers.

Der Bieter akzeptiert mit seinem Gebot, dass es sich bei dem Angebot um eine Versteigerung im Sinne des

§ 3 Abs. 5 des Fernabsatzgesetzes handelt.

Das bedeutet, dass KEIN Widerrufsrecht besteht.

Bitte nicht bieten, wenn Sie damit nicht einverstanden sind. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Buch Abenteuer Seefahrt Krieg Gesundheit Antiquarisch Indianer Cowboys















 


















Bild(er)


104 Seitenaufrufe


Artikel kaufen
Keine Gebote mehr möglich!

Copyright (c) 2002-2023 eGun GmbH Deutschland. Alle Rechte vorbehalten. • Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern. • Mit der Benutzung dieser Seite erkennen Sie unsere AGB und unsere Datenschutzerklärung an.

ImpressumKontaktzur mobilen AnsichtEU-Schlichtungsstelle bei Online-Streitigkeiten
request time: 0.004435 sec - runtime: 0.114725 sec