eGun - Der Marktplatz für Jäger, Schützen und Angler
23.11.2020 17:49:45
Werbung


Suchvorschläge sind aus - Erweiterte Suche
Sie sind nicht eingeloggt - einloggen

von 'Kurpfalz_Waffen'

Widerrufsbelehrung, Vertragsschluss, AGB, Datenschutzerklärung, Waffenrecht

 

Kurpfalz-Waffen
Inh. Andreas Gundacker
Gräfensteiner Str. 14
66989 Petersberg
 
Tel: +49 (0) 176 - 781 79 548 (ab 19 Uhr)
E-Mail: kurpfalz-waffen@gmx.de
Gem. §19 UstG. keine Ausweisung der MwSt möglich!

 

Widerrufsbelehrung

 

Endverbraucher sind wie nachgenannt dazu berechtigt den Kaufvertrag, wie folgt zu widerrufen.

Widerrufsrecht:

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag,
an dem Sie bzw. eine beauftragte Person, die Ware in Empfang genommen hat. Dies gilt nur bei Fernabsatzgeschäften,
nicht aber bei persönlicher Begutachtung und Übernahme der Ware(n) vor Ort. Die Widerrufsfrist beginnt ab dem Tag, an dem Sie die vollständige Lieferung erhalten haben.
Ihren Widerruf, richten Sie schriftlich, per Post oder E-Mail vor Rücksendung der Ware(n) in einwandfreiem Zustand an: Kurpfalz-Waffen, Andreas Gundacker, Gräfensteiner Str. 14, 66989 Petersberg.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist, ist es ausreichend, wenn Sie die Mitteilung über den Widerruf vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Widerrufsvorlage:

- Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*) - Bestellt am (*)/erhalten am (*)
- Name des/der Verbraucher(s) - Anschrift des/der Verbraucher(s) - Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier) - Datum Folgen des Widerrufs Bei Widerruf des Vertrages,
werden Ihnen alle geleisteten Zahlungen, mit Ausnahme der angefallenen Versandkosten, erstattet. Die vierzehntägige Frist der Rückerstattung beginnt mit dem Eintreffen der zurückgesandten Ware(n),
sofern sich diese im ursprünglichen Auslieferungszustand befindet. Dies gilt nicht durch etwaige Transportschäden, welche durch den Versanddienstleister entstanden sind. Der Käufer verpflichtet sich bei Widerruf ebenfalls,
die ihm überlassene(n) Ware(n) binnen 14 Tagen, spätestens mit Abgabe des Widerrufs, zurück zu senden.

Ausschluss des Widerrufsrechts:

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen:

-über speziell nach Kundenwunsch gefertigte Ware(n).
-Antiquitäten.
-Verkäufe, welche im Auftrag des Eigentümers (s.g. Kommissionsverkäufe) erfolgen.

Erlöschen des Widerrufsrechts:

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen:
 
-bei den die erstandene(n) Ware(n) durch den Kunden (Empfänger) verändert oder bearbeitet wurde.
-bei den die Ware(n) durch den Kunden (Empfänger) beschädigt wurde.
-bei den die Ware(n) (Verbrauchsmaterial) angebrochen bzw. aufgebraucht, genutzt wurde(n).

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Vertragsschluss

 

Die im eGun-Shop eingestellten Artikel in Form von Auktionen bzw. mit der Option eines Sofortkaufs, stellen ein verbindliches Angebot dar. Durch Abgabe eines Höchstgebots, bei Ablauf der Auktion
bzw. durch Bestätigen des Sofortkaufs, kommt ein rechtsverbindlicher Kaufvertrag zustande. Es handelt sich hierbei um die Abgabe und Annahme einer beidseitigen Willenserklärung laut dem BGB.

Angebotsfehler:

Trotz sorgfältiger Beschreibung können Angaben fehlen oder Fehlerhaft sein. Dies führt nicht zwangsläufig zur Nichtigkeit des zustandegekommenen Kaufvertrages. (Salvatorische Klausel)

Sprache:

Die Amts- und Vertragssprache ist Deutsch.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

 

Geltungsbereich:

Diese AGBs gelten grundsätzlich – soweit nicht im einzeln etwas anderes bestimmt ist – sowohl gegenüber Unternehmern als auch gegenüber Verbrauchern. Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person,
die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person
oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt. Preise und Zahlung Soweit nicht im Einzelfall
ausdrücklich ein anderer Preis vereinbart worden ist, erfolgen alle Lieferungen auf Grundlage der am Tage der Ersteigerung durch Zuschlag bzw. Bestellung im eGun-Shop genannten Preise. Die auf www.eGun.de erzielten Preise
schließen die gesetzliche Umsatzsteuer mit ein. Hierzu addieren sich die in der Beschreibung genannten Versandkosten. Weitere Gebühren, wie Zölle, Exportzuschläge und ähnliche Abgaben hat der Kunde zu tragen.
Geliefert wird ausschließlich gegen Rechnung. Diese wird nach Zahlungseingang per E-Mail versandt. Ebenfalls liegt bei Exportaufträgen ein Lieferschein der Ware(n) bei Lieferung bei.
Rechnungen sind sofort nach Ende der Auktion, des Kaufs, spätestens aber nach 14 Tagen auf das in der Afterbuy E-Mail, bzw. der Rechnung genannte Bankkonto, zu überweisen.
Sofern der/die ersteigerte(n) Artikel nicht binnen 14 Tagen bezahlt wird/werden, kann der Kaufvertrag seitens des Verkäufers annuliert werden.
Der Annullierung des zustandegkommenen Kaufvertrags geht eine Mahnung/Zahlungsaufforderung über das eGun-Portal voraus.
Die Versendung der Ware(n) erfolgt erst nach Begleichung der Rechnung per Vorkasse. Ein Zurückhalten der vertragsmäßig zu Zahlenden Summe laut Rechnung ist nicht gestattet!

Liefer- und Versandbedingungen, Rücksendekosten:

Die Lieferung erfolgt grundsätzlich nur an die in der Beschreibung genannten Staaten. Eine Abholung der Ware(n) ist grundsätzlich nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.
Die Liefer- und Verpackungskosten sind den im Angebot genannten "Versandkosten" zu entnehmen.

Mängelhaftung:

Für die gekauften Waren besteht ein gesetzliches Mängelgewährleistungsrecht. Ist die gelieferte Ware mit einem Sachmangel behaftet und ist der Kunde Unternehmer, können wir zwischen der Mängelbeseitigung
oder Rückerstattung des Kaufbetrages wählen. Die Entscheidung wird dem Kunde nur durch Anzeige in Textform (auch per E-Mail) innerhalb von sieben Werktagen nach Kenntnis über den Mangel erfolgen.
Ist der Kunde Verbraucher, verjähren seine Ansprüche wegen Mängeln der Ware nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften. Ist der Kunde Unternehmer, beträgt die Verjährungsfrist für Ansprüche des Kunden wegen Mängeln,
bei neuer Ware sowie bei gebrauchter Ware zwölf Monate ab Lieferung der mangelhaften Ware. Davon abweichend gelten die gesetzlich vorgesehenen Verjährungsvorschriften, soweit in Anbetracht des Mangels Arglist, Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegt.

Nur gegenüber Unternehmern gilt folgendes:

Der Kunde hat die Ware unverzüglich nach Übersendung sorgfältig zu untersuchen. Die gelieferte Ware gilt als vom Kunden genehmigt, wenn ein Mangel uns nicht im Falle von offensichtlichen Mängeln innerhalb von fünf Werktagen nach Lieferung angezeigt wird.

Eigentumsvorbehalt:

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die dem Kunden gelieferte Ware das Eigentum von Andreas Gundacker. Diese Vorbehaltsware darf nicht an Dritte veräußert oder verpfändet werden und muss sachgerecht und pfleglich behandelt werden.
Zugriffe Dritter auf die Vorbehaltsware hat uns der Kunde unverzüglich nach Bekanntwerden mitzuteilen. Der Kunde haftet für alle Kosten, die für die Aufhebung solcher Zugriffe anfallen, insbesondere durch Erhebung einer Drittwiderspruchsklage,
soweit die Erstattung der Kosten nicht von dem betreffenden Dritten zu erlangen ist. Transportschäden Lieferungen sind im Beisein des Zustellers zu prüfen. Im Fall von äußerlich erkennbaren Transportschäden ist der Kunde verpflichtet,
diese auf den Versandpapieren zu vermerken und vom Zusteller quittieren zu lassen; die Verpackung ist aufzubewahren. Ist der (teilweise) Verlust oder die Beschädigung äußerlich nicht erkennbar, hat der Kunde dies möglichst innerhalb von 3 Tagen nach Ablieferung,
zumindest aber binnen 7 Tagen nach Ablieferung dem Transportunternehmen anzuzeigen, um so sicherzustellen, dass Ansprüche gegenüber dem Transportunternehmen rechtzeitig geltend gemacht werden können.

Haftung:

Eine Haftung nach geltem Recht erfolgt:
 
- bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
- für die Verletzung von Leben, Leib oder Gesundheit.
- nach den Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes.
 
Die Verjährung von Schadensersatzansprüchen des Kunden beträgt ein Jahr. Sie beginnt mit dem Schluss des Jahres, in dem die Ansprüche entstanden sind und der Kunde von den anspruchsbegründenden Umständen und der Person des Schuldners Kenntnis erlangt oder aufgrund grober Fahrlässigkeit nicht erlangt hat;
spätestens verjähren Ansprüche in diesen Fällen jedoch in fünf Jahren von ihrer Entstehung an und zehn Jahre von der Begehung der Handlung, der Pflichtverletzung oder dem sonstigen, den Schaden auslösenden Ereignis an.

Schlussbestimmungen:

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Bei Verbrauchern, die den Vertrag nicht zu beruflichen oder gewerblichen Zwecken abschließen, gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates,
in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird. Die Bestimmungen des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (UN-Kaufrecht) finden keine Anwendung.
Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag - Pirmasens.
Das selbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind.
Die Befugnis, auch das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen bleibt hiervon unberührt. Die Ungültigkeit oder Unwirksamkeit einer oder mehrerer dieser vorstehenden Bedingungen berühren die Gültigkeit der übrigen Bedingungen nicht.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Datenschutzerklärung

 

Nutzung von Daten:

Sie haben anlässlich Ihrer Registrierung bei eGun eingewilligt, dass eGun Ihren Namen, Ihre Anschrift, Ihre E-Mail-Adresse und ggf. auch Ihre Lieferanschrift und Bankverbindung nach erfolgreichem Ende eines Angebots an uns, zum Zwecke der Vertragsabwicklung übermittelt.
Wir verwenden diese Daten ohne Ihre gesonderte Einwilligung ausschließlich zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung. Mit vollständiger Abwicklung des Vertrages und vollständiger Kaufpreiszahlung werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt
und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, soweit Sie nicht ausdrücklich in die weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben. Wir werden Ihre Daten nicht an Dritte weitergeben oder sie für die Zusendung von Werbung nutzen,
es sei denn, Sie haben dem ausdrücklich vorher zugestimmt.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Waffenrecht

 

Bei waffenrechtlich relevanten Artikeln gelten grundsätzlich die aktuelle Rechtsgrundlage des WaffG. bzw. der AWaffV. und der entsprechenden Verwaltungsvorschriften zum WaffG.
Kauf von EWB-pflichtiger Ware:
 
Nach Kauf bzw. Ersteigerung von EWB-pflichtiger Ware ist ein Nachweis bzw. eine Berechtigung in Form einer Erwerbserlaubnis zu erbringen. Die Art der zu erbringenden Erwerbsberechtigung wird im Angebot genannt.
Sollte(n) diese(r) Nachweis(e) nicht binnen 14 Tagen erbracht werden, hat der Verkäufer das Recht den Verkauf zu annullieren und die Ware(n) anderweitig zu veräußern.
Die Rückerstattung des Kaufbetrags erfolgt binnen 14 Tagen nach Ablauf der Frist zur Erbringung des Erwerbsnachweis durch den Käufer, abzüglich aller entstanden Gebühren und Kosten.

EWB-Pflicht:

Beim Kauf EWB-pflichtiger Ware(n) ist die EWB entweder als Original oder amtlich beglaubigte Kopie, per Post oder als Ablichtung bzw. Scan per E-Mail (hier wird keine Beglaubigung benötigt) zu erbringen.

--> Bei unvollständigen Angaben kommt es zwangsläufig zu Verzögerungen!
--> Schlecht lesbare oder unvollständige Dokumente müssen wir leider ablehnen!
--> Sämtliche Dokumente können wir NUR(!) im PDF-Format akzeptieren!

Ebenso werden stets die Kontaktdaten (Anschrift + Telefonnummer + Name des Sachbearbeiters + E-Mailadresse) Ihrer Behörde benötigt.

Kauf auf Jagdschein:

Amtlich beglaubigte Kopie bzw. Ablichtung von Vorder- und Rückseite, Scan per E-Mail + Kontaktdaten Ihrer Behörde (Anschrift + Telefonnummer + Name des Sachbearbeiters + E-Mailadresse). Erste Seite mit Ausstellungsnummer. Zweite Seite mit den persönlichen Daten. Aktuell gültige Verlängerung. Amtliche Eintragungen, Adressänderung, etc. Ab dem 01.09.2020 benötigen wir zudem ihre NWR Personen-ID und ihre WBK-ID Nummer. Die Ablichtung muss zudem gut lebar sein!
 
Kauf auf WBK grün (nur mit Voreintrag) und WBK gelb:
 
Amtlich beglaubigte Kopie bzw. Ablichtung von Vorder- und Rückseite. Einsenden ihrer WBK im Original, bzw. als Scan oder Foto möglich. Die Ablichtung muss zudem gut lebar sein!
Ab dem 01.09.2020 benötigen wir zudem ihre NWR Personen-ID und ihre WBK-ID Nummer.

Kauf auf WBK rot:

Amtlich beglaubigte Kopie bzw. Ablichtung von Vorder- und Rückseite, Scan per E-Mail + Kontaktdaten Ihrer Behörde (Anschrift + Telefonnummer + Name des Sachbearbeiters + E-Mailadresse). Erste Seite mit Ausstellungsnummer und persönlichen Daten. Amtliche Eintragungen, Ergänzungen + Erweiterungen zum Sammelthema, etc.
Einsenden ihrer WBK im Original, bzw. als Scan oder Foto möglich. Die Ablichtung muss zudem gut lebar sein!
Ab dem 01.09.2020 benötigen wir zudem ihre NWR Personen-ID und ihre WBK-ID Nummer.
 
Altersnachweis (auch bei ID-Kennzeichnung!):
 
Amtlich beglaubigte Kopie bzw. Ablichtung von Vorder- und Rückseite, Scan per E-Mail.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 


Copyright (c) 2002-2020 eGun GmbH Deutschland. Alle Rechte vorbehalten. • Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern. • Mit der Benutzung dieser Seite erkennen Sie unsere AGB und unsere Datenschutzerklärung an.

ImpressumKontaktzur mobilen AnsichtEU-Schlichtungsstelle bei Online-Streitigkeiten
request time: 0.006674 sec - runtime: 0.021139 sec