eGun - Der Marktplatz für Jäger, Schützen und Angler
29.10.2020 06:07:17
Werbung


Suchvorschläge sind aus - Erweiterte Suche
Sie sind nicht eingeloggt - einloggen

von 'outdoor_zubehoer'

Firma Outdoor-Zubehör D. Helm
[Handel mit Jagd-, Sport- und Outdoor-Zubehör, Sammlerartikel, Affiliatemarketing]
Inhaber Dietmar Helm
Speyerstr.15
68649 Groß-Rohrheim
E-Mail: kontakt@outdoor-zubehoer.shop
Steuernummer: 0582632047
Kein Umsatzsteuerausweis aufgrund Anwendung der Kleinunternehmerregelung gemäß § 19 UStG

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, aufrufbar unter

ec.europa.eu/consumers/odr/
---------------------------------------------

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Allgemeine Kundeninformationen und AGB`s

§ 1 Allgemeines
Im Folgenden wird die Firma Outdoor-Zubehör D. Helm [Handel mit Jagd-, Sport- und Outdoor-Zubehör, Sammlerartikel, Affiliatemarketing], kurz als Firma Outdoor-Zubehör und ihr Vertragspartner als Käufer bezeichnet. Alle Verträge über Waren werden - soweit keine spezielleren Vertragsbedingungen der Firma Outdoor-Zubehör eingreifen - zu diesen Bedingungen abgeschlossen. Diese Geschäftsbedingungen (AGB) gelten auch für alle etwaigen zukünftigen Geschäfte, auch wenn die Bedingungen nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Spätestens mit der Entgegennahme der Ware oder Leistung gelten diese Bedingungen als angenommen -soweit gesetzlich zulässig-. Abweichungen von diesen Geschäftsbedingungen sind nur dann wirksam, soweit sie von der Firma Outdoor-Zubehör schriftlich bestätigt werden.
Alle Artikel wie abgebildet, der Lieferumfang entspricht der Abbildung, soweit nicht anders angegeben.
Die Firma Outdoor-Zubehör behält sich im Garantiefall das Recht auf Rücknahme /Wandelung vor, sofern eine Reparatur unrentabel oder unmöglich ist. Natürlicher Verschleiß und unsachgemäße Benutzung sind von der Garantie ausgeschlossen.
Gerichtsstand und Erfüllungsort ist der Firmensitz des Verkäufers.
Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

§ 2 Widerrufsrecht
Bei allen bezogenen Waren haben Sie ein 2-wöchiges Rückgaberecht ohne Angabe von Gründen Die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Ware trägt der Käufer.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat.
Das Widerrufsrecht besteht nicht für die Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung aufgrund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie der Firma Outdoor-Zubehör, Speyerstr. 15, 68649 Groß-Rohrheim, E-Mail: kontakt@outdoor-zubehoer.shop mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.
Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular (Am Ende der AGB - Punkt 11) verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Das Widerrufsrecht gilt nicht für Bestellungen von Unternehmen oder Selbständigen, die Waren für berufliche Zwecke bestellen. Ausgeschlossen von der Rücksendung sind Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind.

§ 3 Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und eventuell von uns gezogene Nutzungen (zum Beispiel Zinsen) herauszugeben. Können Sie der Firma Outdoor-Zubehör die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie die Firma Outdoor-Zubehör über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an die Firma Outdoor-Zubehör zurückzusenden. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Käufer aus dem Ausland tragen bei Umtausch oder Rückgabe in jedem Falle alle Versandkosten und Gebühren selbst. Bei der Rückabwicklung eines Vertrages muss die Ware in der Originalverpackung mit vollständigem Zubehör verpackt sein.

§ 4 Zahlungsbedingungen
Ware, welche über das Internet bestellt wurde, wird grundsätzlich per Vorauskasse geliefert. Bei Banküberweisung gilt die erfolgte Gutschrift als Zahlungseingang.
Alle Preise sind in Euro. Die Mehrwertsteuer (im Preis enthalten) wird auf Grund des Kleingewerbes nicht ausgewiesen.
Die vollständige Zahlung ist fällig innerhalb von 14 Tagen nach der Onlinebestellung. Sollte die Zahlung nach 14 Tagen nicht vollständig auf das Konto der Firma Outdoor-Zubehör gutgeschrieben sein, ist die Firma Outdoor-Zubehör berechtigt, - soweit gesetzlich zulässig - den Vertrag zu kündigen.
Der Käufer ist zur Aufrechnung nur berechtigt, wenn seine Gegenforderung unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist.
Alle von der Firma Outdoor-Zubehör an den Käufer gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung sämtlicher Forderungen aus der gesamten Geschäftsverbindung zwischen dem Käufer und der Firma Outdoor-Zubehör Eigentum der Firma Outdoor-Zubehör.

§ 5 Lieferung und Versandkosten

Allgemeine Versandbedingungen
Lieferung ist nur an deutsche Versandadressen möglich.
Bitte beachten Sie diese Vorgabe, falls Sie aus einem anderen EU-Land bestellen möchten.

Die Lieferung erfolgt gegen die bei der Internetbestellung angegebenen Versandkosten und Bedingungen.
Wenn ein Kunde eine spezielle Art der Versendung wünscht, hat er die Kosten hierfür zu tragen.
Die Lieferung erfolgt ab Lager an die vom Käufer angegebene Lieferanschrift. Die Versandart, der Versandweg und das Transportunternehmen wird von der Firma Outdoor-Zubehör nach eigenem Ermessen bestimmt. Der Firma Outdoor-Zubehör vom Käufer gesetzte Liefertermine können nicht berücksichtigt werden, da die Firma Outdoor-Zubehör nach Übergabe an das Transportunternehmen keinen Einfluss auf die Laufzeit der Sendung nehmen können.
Für Überschreitung der Lieferzeit ist die Firma Outdoor-Zubehör nicht verantwortlich, falls diese durch Umstände, welche die Firma Outdoor-Zubehör nicht zu vertreten hat, verursacht wird.
Der Versand der Ware erfolgt maximal 10 Werktage nach Zahlungseingang.
Wird eine verbindliche Lieferzusage um mehr als 4 Wochen überschritten, so hat der Käufer der Firma Outdoor-Zubehör eine Nachfrist von 4 Wochen zu setzen, die mit der Bekanntgabe an die Firma Outdoor-Zubehör zu laufen beginnt. Der Käufer kann nach Ablauf der Nachfrist durch eingeschriebenen Brief vom Vertrag zurücktreten.
In diesem Falle bestehen Schadensersatzansprüche des Käufers nur dann, wenn die Firma Outdoor-Zubehör einen Schaden beim Käufer vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht hat; weitergehende Ersatzansprüche des Käufers sind - soweit gesetzlich zugelassen - ausgeschlossen.
Bei offensichtlichen Transportschäden muss der Schaden unbedingt vom Zusteller schriftlich bestätigt werden. Offensichtliche Mängel sind unverzüglich, spätestens jedoch zehn Werktage nach Empfang der Lieferung schriftlich anzuzeigen, andernfalls sind hierfür alle Mängelansprüche ausgeschlossen.
Bei Verweigerung der Annahme bzw. nicht Einlösen einer Sendung, behält sich die Firma Outdoor-Zubehör ausdrücklich das Recht vor, den betreffenden Kunden von bestimmten Zahlungsmöglichkeiten oder weiterer Belieferung auszuschließen.

§ 6 Annahmeverzug
Kommt der Käufer mit der Abnahme in Verzug, so stehen der Firma Outdoor-Zubehör die Rechte aus §§ 326 BGB zu. Nimmt der Käufer die Lieferung nicht innerhalb angemessener Frist nach avisiertem Versand nicht prompt ab, oder ist ein Versand infolge von Umständen, die der Lieferant nicht zu vertreten hat, längere Zeit unmöglich, dann ist der Lieferant/Verkäufer berechtigt, die Lieferung für Rechnung und Gefahr des Auftraggebers (Käufer) selbst auf Lager zu nehmen oder bei einem Spediteur einzulagern.

§ 7 Angebote, Irrtümer
Alle Angebote sind freibleibend. Technische Änderungen, Verbesserungen, Material- oder Farbabweichungen, Irrtümer und Druckfehler sind vorbehalten. Gebrauchte Artikel sind mit dem Zusatz "gebraucht" oder sinngemäß gekennzeichnet. Alle Angaben, insbesondere technische Angaben sind Herstellerangaben.

§ 8 Mindestalter, Altersnachweis
Ein Verkauf von Produkten erfolgt - soweit gesetzlich zulässig - nur an Personen über 18 Jahre. Der Verkauf von z.B. Messern erfolgt nur nach den gesetzlichen Bestimmungen und an Personen über 18 Jahre und aus dem Inland. Für einen dementsprechenden Altersnachweis, benötigt die Firma Outdoor-Zubehör die Einsendung einer Kopie des Personalausweises oder Führerscheins per Post oder E-Mail.

§ 9 Datenschutz
Die Firma Outdoor-Zubehör nutzt die gespeicherten Kundendaten lediglich im Zusammenhang mit der Abwicklung der Bestellung. An Dritte werden Kundendaten nur zur Bestellabwicklung weitergeben. Der Kunde kann die im Rahmen der Bestellabwicklung gespeicherten Daten bei der Firma Outdoor-Zubehör erfragen und löschen lassen.

§ 10 Gewährleistung
Die Firma Outdoor-Zubehör gewährleistet, dass die Produkte zum Zeitpunkt des Versandes frei von Sach- und Rechtsmängeln sind, sowie für den Verkauf neuer Waren an den Käufer eine dem jeweiligen Technikstand eines Warentyps entsprechende Fehlerfreiheit.
Die Gewährleistungsfrist für neue Wirtschaftsgüter beträgt ab Übergabe der Ware an den Käufer oder - im Falle der Versendung - ab Übergabe an das Transportunternehmen gegenüber Kunden, die Verbraucher sind, 2 Jahre, im Übrigen - bei Unternehmern - 1 Jahr.
Bei gebrauchten Wirtschaftsgütern gilt gegenüber Verbrauchern eine Gewährleistungsfrist von 1 Jahr und im Übrigen - bei Unternehmern - ein Gewährleistungsauschluss als vereinbart.
Die Gewährleistung erfolgt durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung. Sollte der Versuch auf Nachbesserung oder Ersatzlieferung zweimal fehlgeschlagen sein, so ist der Käufer zur angemessenen Minderung des Kaufpreises oder wahlweise zur Rückgängigmachung des Kaufvertrages berechtigt. Voraussetzung hierfür ist, dass der Käufer der Firma Outdoor-Zubehör eine Nachfrist von mindestens vier Wochen per eingeschriebenen Brief gesetzt hat. Die Firma Outdoor-Zubehör kann die Nachbesserung oder Ersatzlieferung verweigern, wenn die gewählte Art der Nacherfüllung nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist. Sollte beides innerhalb einer angemessenen Frist fehlschlagen oder nicht erbracht werden oder vom Kunden endgültig verweigert werden, so hat der Kunde die weitergehenden gesetzlichen Ansprüche auf Herabsetzung des Preises oder Rücktritt vom Vertrag sowie daneben Schadensersatz.
Weitergehende Ansprüche wegen fehlerhafter Lieferung oder Verletzung vertraglicher Nebenpflichten bzw. anderweitige Pflichtverletzungen durch die Firma Outdoor-Zubehör sind - soweit gesetzlich zulässig - ausgeschlossen. Von diesem Haftungsausschluss sind insbesondere Schäden ausgenommen, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit der Firma Outdoor-Zubehör beruhen bzw. auf Grund des Fehlens einer von der Firma Outdoor-Zubehör ausdrücklich zugesicherten Eigenschaft aufgetreten sind, sowie Schäden, die sich auf die Verletzung vertraglicher Kardinalpflichten beziehen oder an Leib oder Leben eingetreten sind. Eine Gewährleistung dafür, dass der Kaufgegenstand in Verbindung mit anderen Produkten fehlerlos arbeitet, wird nicht gegeben.
Die Geltendmachung des Gewährleistungsanspruchs ist ausgeschlossen, wenn Betriebs- oder Wartungsanweisungen nicht befolgt, Änderungen an den gelieferten Waren vorgenommen, Teile ausgewechselt oder Verbrauchsmaterialien verwendet werden, die nicht den Originalspezifikationen entsprechen. Eine Gewährleistung kann nicht für solche Mängel übernommen werden, die auf unsachgemäße Nutzung oder eine überdurchschnittliche Beanspruchung der Ware seitens des Kunden zurückzuführen sind. Der Gewährleistungsanspruch verfällt auch dann, wenn der Käufer einen Mangel nicht unverzüglich bei der Firma Outdoor-Zubehör schriftlich anzeigt. Auf Verlangen der Firma Outdoor-Zubehör hat der Käufer im Gewährleistungsfalle auf eigene Kosten - soweit gesetzlich zulässig - die beanstandete Ware unter genauer Angabe der Beanstandung und der Rechnungsnummer zur Firma Outdoor-Zubehör zu verbringen. Kosten, die im Zusammenhang mit unberechtigten Mängelrügen entstehen, gehen zu Lasten des Käufers.

§ 11 Akku- und Batterierücknahme
Hinweis gemäß Batteriegesetz
Da in meinen Sendungen Batterien und Akkus enthalten sein können, bin ich nach dem Batteriegesetz (BattG) verpflichtet, Sie auf Folgendes hinzuweisen: Batterien und Akkus dürfen nicht im Hausmüll entsorgt werden, sondern Sie sind zur Rückgabe gebrauchter Batterien und Akkus gesetzlich verpflichtet. Altbatterien können Schadstoffe enthalten, die bei nicht sachgemäßer Lagerung oder Entsorgung die Umwelt oder Ihre Gesundheit schädigen können. Batterien enthalten aber auch wichtige Rohstoffe wie z.B. Eisen, Zink, Mangan oder Nickel und können verwertet werden.
Sie können die Batterien nach Gebrauch entweder an mich zurücksenden oder in unmittelbarer Nähe (z.B. im Handel oder in kommunalen Sammelstellen) unentgeltlich zurückgegeben.
Die Abgabe in Verkaufsstellen ist dabei auf für Endnutzer für die übliche Mengen sowie solche Altbatterien beschränkt, die der Vertreiber als Neubatterien in seinem Sortiment führt oder geführt hat.
durchgekreuzte Mülltonne Das Zeichen mit der durchgekreuzten Mülltonne bedeutet, dass Sie Batterien und Akkus nicht im Hausmüll entsorgen dürfen. Unter diesem Zeichen finden Sie zusätzlich nachstehende Symbole mit folgender Bedeutung:
Pb: Batterie enthält Blei
Cd: Batterie enthält Cadmium
Hg: Batterie enthält Quecksilber
Entsorgung von Elektrogeräten
Im Folgenden erhalten Sie Informationen über die umweltverträgliche Entsorgung von Elektro- und Elektronikgeräten gemäß dem Gesetz über das Inverkehrbringen, die Rücknahme und die umweltverträgliche Entsorgung von Elektro- und Elektronikgeräten (ElektroG): Hersteller müssen ihre Elektro- und Elektronikgeräte, die nach dem 23. November 2005 in Verkehr gebracht werden, mit einem Symbol (durchgestrichene Abfalltonne auf Rädern) kennzeichnen und kostenlos zurücknehmen. Wir möchten Sie hiermit darüber informieren, dass derartige Altgeräte nicht als unsortierter Siedlungsabfall zu beseitigen, sondern getrennt zu sammeln und über die örtlichen Sammel- und Rückgabesysteme zu entsorgen sind.

§ 12 Muster-Widerrufsformular
Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.
An
Firma Outdoor-Zubehör D. Helm
Speyerstr. 15
68649 Groß-Rohrheim
Deutschland
E-Mail: kontakt@outdoor-zubehoer.shop
Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*) / die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

…................................................................................................

…................................................................................................

Bestellt am (*) ............................. / erhalten am (*) ................................

….........................................................................................................
Name des/der Verbraucher(s)

…..........................................................................................................
Anschrift des/der Verbraucher(s)

…..........................................................................................................
Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

…...................................
Datum

(*) Unzutreffendes streichen

§ 13 Link zur Online-Streitbeilegungsplattform der EU:
ec.europa.eu/consumers/odr/


Copyright (c) 2002-2020 eGun GmbH Deutschland. Alle Rechte vorbehalten. • Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern. • Mit der Benutzung dieser Seite erkennen Sie unsere AGB und unsere Datenschutzerklärung an.

ImpressumKontaktzur mobilen AnsichtEU-Schlichtungsstelle bei Online-Streitigkeiten
request time: 0.009176 sec - runtime: 0.022540 sec